Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Vespa crabro / Hornisse §

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Vespidae - Faltenwespen - Vespinae - Echte Wespen
Größe:

etwa 19-29mm / etwa 15-26mm
Königin etwa 25-35mm

Besondere Merkmale:

Durch ihre Größe und die braunroten Zeichnungen unverkennbar (Verwechslungsgefahr vielleicht mit Dolichovespula media oder  Volucella zonaria - Hornissen-Schwebfliege).

Wo zu finden:

Lichte Wälder, Streuobstwiesen, Gärten und Parks mit altem Baumbestand - auch im Siedlungsbereich.

Wann zu finden:

Etwa von April bis Oktober. 

mehr Fotos unten

Vespa crabro / Hornisse (Arbeiterin) / Vespidae - Faltenwespen (Beute ist eine Blauflüglige Ödlandschrecke) - Vespinae - Echte Wespen

Fundort: / Neuwegschneise / Mönchbruch
Datum: 18. August 2007


Lebensweise:

Sozial, staatenbildend. Papiernester in Baumhöhlen, auch in Dachstühlen, Scheunen, Rollladenkästen). Die überwinternden (oft unter loser Borke - siehe Fotos unten) Jungköniginnen beginnen etwa ab Ende April / Anfang Mai mit dem Nestbau - dem Grundstein für einen neuen Staat. Wie bei allen sozial lebenden Hautflüglern verlässt die Königin nach dem Schlupf der ersten Arbeiterinnen nicht mehr das Nest, sondern widmet sich nun ganz dem Eierlegen. Von nun an sorgen die Arbeiterinnen für den Weiterbau am Nest und die Versorgung der Brut - und natürlich ihrer Stockmutter. Um genügend Nahrung für die heranwachsenden Larven herbei zu schaffen, sind die Arbeiterinnen unermüdlich auf der Jagd, sogar nachts. Das Beutespektrum umfasst nahezu alle größeren Insekten - auch andere Wespen und insbesondere Honigbienen. Meist wird jedoch nur das Bruststück der Beute zurück ins Nest gebracht und verwertet. Die übrigen Teile bleiben zurück am "Tatort" und sind willkommene Nahrung für Ameisen.

Nahrung: Imago: Pflanzen- und Baumsäfte, Insekten, Aas, Nektar   Larven: Insekten aus den verschiedensten Familien

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Besonders geschützt nach BNatSchG

Anmerkungen:

Es geistern ja seit Jahrzehnten wahre Horrorgeschichten über Hornissen durch die Köpfe der Menschheit. Sie seien sehr angriffslustig, aggressiv, greifen immer in Massen an und schon fünf Stiche können einen Menschen töten - das ist nur einer der vielen Irrglauben, die ich einmal las. Damit muss einfach mal Schluss sein! Hornissen sind außerhalb ihres Nestbereichs (etwa ein Umkreis von fünf Metern um das Nest) geradezu friedfertige Tiere, werden niemals "lästig" und um einen gesunden, erwachsenen Menschen zu töten, sind schon eher Massenstiche von mehreren hundert Individuen (das gilt auch für alle übrigen Wespen- und Bienenarten) nötig. Als Ausnahme davon natürlich Allergiker, Säuglinge oder, wenn Stiche im Hals- oder Rachenbereich erfolgen - dann kann die einsetzende Schwellung zur Erstickung führen. Das Gift der Hornisse ist nicht stärker als das der anderen Wespenarten oder der Honigbiene, nur meist schmerzhafter. Das liegt aber einzig daran, dass der Stachel einer Hornisse länger ist und somit in tiefere Hautschichten eindringen kann.

 
 


(Beute ist eine Blauflügelige Ödlandschrecke)
 

Vespa crabro / Hornisse (Königin im Winterquartier) / Vespidae - Faltenwespen Vespa crabro / Hornisse (Königin im Winterquartier) / Vespidae - Faltenwespen Vespa crabro / Hornisse (Königin im Winterquartier) / Vespidae - Faltenwespen
Königin im Winterquartier /
Seewald / Korntal

21. März 2012
 

Königin im Winterquartier /
Seewald / Korntal

21. März 2012

Königin im Winterquartier /
Seewald / Korntal

21. März 2012

Vespa crabro / Hornisse (Königin im Winterquartier) / Vespidae - Faltenwespen Vespa crabro / Hornisse (Königin im Winterquartier) / Vespidae - Faltenwespen Vespa crabro / Hornisse (Arbeiterin) / Vespidae - Faltenwespen (Beute ist eine Blauflüglige Ödlandschrecke)
Königin im Winterquartier /
Seewald / Korntal

21. März 2012
 

Königin im Winterquartier /
Seewald / Korntal

21. März 2012

/ Neuwegschneise / Mönchbruch

18. August 2007

Vespa crabro / Hornisse (Arbeiterin) / Vespidae - Faltenwespen (Beute ist eine Blauflüglige Ödlandschrecke) Vespa crabro / Hornisse (Arbeiterin) / Vespidae - Faltenwespen (Beute ist eine Blauflüglige Ödlandschrecke) Vespa crabro / Hornisse (Arbeiterin) / Vespidae - Faltenwespen (Beute ist eine Blauflüglige Ödlandschrecke)
/ Neuwegschneise / Mönchbruch

18. August 2007
 

/ Neuwegschneise / Mönchbruch

18. August 2007

/ Neuwegschneise / Mönchbruch

18. August 2007

Vespa crabro / Hornisse (Arbeiterin) / Vespidae - Faltenwespen (Beute ist eine Blauflüglige Ödlandschrecke) Vespa crabro / Hornisse (Arbeiterin) / Vespidae - Faltenwespen (Beute ist eine Blauflüglige Ödlandschrecke) Vespa crabro / Hornisse (Arbeiterin) / Vespidae - Faltenwespen (Beute ist eine Blauflüglige Ödlandschrecke)
/ Neuwegschneise / Mönchbruch

18. August 2007
 

/ Neuwegschneise / Mönchbruch

18. August 2007

/ Neuwegschneise / Mönchbruch

18. August 2007

Vespa crabro / Hornisse (Arbeiterin) / Vespidae - Faltenwespen (Beute ist eine Blauflüglige Ödlandschrecke) Vespa crabro / Hornisse (Arbeiterin) / Vespidae - Faltenwespen (Beute ist eine Blauflüglige Ödlandschrecke)  
/ Neuwegschneise / Mönchbruch

18. August 2007
 

/ Neuwegschneise / Mönchbruch

18. August 2007

 

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 30. Januar 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt