Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter
Oedipoda caerulescens / Blauflügelige Ödlandschrecke §
Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Feldheuschrecken - Acrididae / Unterfamilie: Ödlandschrecken - Oedipodinae Ordnung: Kurzfühlerschrecken - Caelifera
Größe:

etwa 15-21mm / etwa 22-30mm

Besondere Merkmale:

Blaue Hinterflügel mit schwarzem Rand; ohne Sicht auf die Farbe der Hinterflügel im Feld oder am Foto nicht sicher von der Rotflügeligen Ödlandschrecke zu unterscheiden.

Wo zu finden:

Trockenwarme vegetationsarme Gebiete, z.B. felsige Trockenrasen, sandige Steppen und Heiden, Sand- und Kiesgruben, Binnendünen.

Wann zu finden:

Etwa von Ende Juli bis Oktober. 

mehr Fotos unten

Oedipoda caerulescens / Blauflügelige Ödlandschrecke (Paarung) / Feldheuschrecken - Acrididae / Unterfamilie: Ödlandschrecken - Oedipodinae / Ordnung: Kurzfühlerschrecken - Caelifera 

Fundort: Paarung / Neuwegschneise / Mönchbruch
Datum: 01. August 2009


Lebensweise:

Die Blauflügelige Ödlandschrecke ist, wie ihr Name erahnen lässt, völlig auf Ödland in Form von Sand- bzw. Kiesgruben, Binnendünen oder sehr schütteren Trockenrasen angewiesen. Sie toleriert aber mehr Bewuchs als ihre sehr seltene Verwandte O. germanica. Die erwachsenen Tiere sind farblich an den Untergrund angeglichen - und zwar demjenigen, auf dem sie sich entwickelt haben. Das ist ganz gut auf manchen Fotos zu erkennen. Die blauen Hinterflügel sind nur im Flug zu sehen - oder auch, wenn sie die Beute einer Hornisse werden... Eine davonfliegende Ödlandschrecke zu verfolgen ist sehr schwierig. Sie ist zwar durch ihre auffälligen Flügel erst einmal gut zu sehen, doch durch ein geschicktes Hakenschlagen kurz vor der Landung verschwindet sie meist aus dem Blickfeld.

Erwachsene Tiere kann man je nach Witterung von Juli bis in den November hinein finden.

Eiablage im Boden.

Nahrung: Imago: Verschiedene krautige Pflanzen; auch Aas?  Larven: Verschiedene krautige Pflanzen; auch Aas?

Gefährdung und Schutz: "Gefährdet" - Rote Liste 3 / Besonders geschützt nach BArtSchV / BNatSchG.

Anmerkungen:

Im Rhein-Main-Gebiet eine stellenweise durchaus noch sehr häufige Art. 

 
 

Oedipoda caerulescens / Blauflügelige Ödlandschrecke / Feldheuschrecken - Acrididae / Unterfamilie: Ödlandschrecken - Oedipodinae / Ordnung: Kurzfühlerschrecken - Caelifera Oedipoda caerulescens / Blauflügelige Ödlandschrecke (Opfer einer Hornisse) / Feldheuschrecken - Acrididae / Unterfamilie: Ödlandschrecken - Oedipodinae / Ordnung: Kurzfühlerschrecken - Caelifera Oedipoda caerulescens / Blauflügelige Ödlandschrecke / Feldheuschrecken - Acrididae / Unterfamilie: Ödlandschrecken - Oedipodinae / Ordnung: Kurzfühlerschrecken - Caelifera Oedipoda caerulescens / Blauflügelige Ödlandschrecke (Paarung) / Feldheuschrecken - Acrididae / Unterfamilie: Ödlandschrecken - Oedipodinae / Ordnung: Kurzfühlerschrecken - Caelifera
/ Neuwegschneise / Mönchbruch

18. August 2007

/ Einer Hornisse zum Opfer gefallen / Neuwegschneise / Mönchbruch

18. August 2007
 

/ Neuwegschneise / Mönchbruch

18. August 2007

Paarung / Neuwegschneise / Mönchbruch

01. August 2009
 

Oedipoda caerulescens / Blauflügelige Ödlandschrecke (Paarung) / Feldheuschrecken - Acrididae / Unterfamilie: Ödlandschrecken - Oedipodinae / Ordnung: Kurzfühlerschrecken - Caelifera Oedipoda caerulescens / Blauflügelige Ödlandschrecke (Nymphe) / Feldheuschrecken - Acrididae / Unterfamilie: Ödlandschrecken - Oedipodinae / Ordnung: Kurzfühlerschrecken - Caelifera Oedipoda caerulescens / Blauflügelige Ödlandschrecke (Nymphe) / Feldheuschrecken - Acrididae / Unterfamilie: Ödlandschrecken - Oedipodinae / Ordnung: Kurzfühlerschrecken - Caelifera Oedipoda caerulescens / Blauflügelige Ödlandschrecke (Nymphe) / Feldheuschrecken - Acrididae / Unterfamilie: Ödlandschrecken - Oedipodinae / Ordnung: Kurzfühlerschrecken - Caelifera
Paarung / Neuwegschneise / Mönchbruch

01. August 2009
 

Nymphe /
NSG Mainzer Sand

14. Juni 2009

Nymphe /
NSG Mainzer Sand

14. Juni 2009

Nymphe /
NSG Mainzer Sand

14. Juni 2009

Oedipoda caerulescens / Blauflügelige Ödlandschrecke / Feldheuschrecken - Acrididae / Unterfamilie: Ödlandschrecken - Oedipodinae / Ordnung: Kurzfühlerschrecken - Caelifera      
/ "Verlängerte Voltastraße" / Hattersheim

29. Juli 2009
 

     


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 22. September 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt