Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Musca domestica / Große Stubenfliege

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Echte Fliegen - Muscidae / Brachycera - Fliegen /
Ordnung:
Diptera - Zweiflügler
Größe:

etwa 6-8mm / etwa 7-9mm

Besondere Merkmale:

Thorax schwarz, oberseits mit vier grauen Längsstreifen; Hinterleib bei den Männchen überwiegend blassgelb, bei den Weibchen schwärzlich mit an der Basis und der Unterseite gelblichen, durchscheinenden Flecken.

Wo zu finden:

Überall. Im Siedlungsbereich häufiger.

Wann zu finden:

In Wohnungen ganzjährig.

mehr Fotos unten

Musca domestica / Große Stubenfliege / Echte Fliegen - Muscidae / Brachycera - Fliegen / Ordnung: Diptera - Zweiflügler

Fundort: / Hattersheim
Datum: 03. August 2011


Lebensweise:

Musca domestica ist die wohl bekannteste Fliege. Es wird sicher niemanden geben, der sie nicht schon gesehen hat. Kaum eine Wohnung in der sie nicht auftritt und meist sogar lästig wird und bei vielen Menschen den Griff zur Fliegenklatsche auslöst. Während ihre kleinere entfernte Verwandte Fannia canicularis (Kleine Stubenfliege) meist nur um Deckenlampen kreist, sucht die Große Stubenfliege geradezu unsere Nähe.

Menschliche Behausungen sind ein Schlaraffenland für diese Fliegen. Meist steht irgendwo etwas zu Essen oder es liegen Krümel, Zuckerkristalle u.ä. auf dem Kaffeetisch herum. Die Große Stubenfliege ernährt sich von den verschiedensten Flüssigkeiten und wasserlöslichen Stoffen - besonders zuckerhaltige Speisen stehen auf ihrem Speiseplan. Wussten sie, dass Musca domestica (wie die meisten Fliegenarten) mit den Füßen schmecken kann? Das ist für sie sehr praktisch. So weiß sie oft schon sofort nach der Landung, ob es sich lohnt, den Saugrüssel auszufahren.

Ihre Larven entwickeln sich in faulenden Stoffen, Exkrementen, eitrigen Wunden und anderen unappetitlichen Orten. Die Entwicklung kann unter günstigen Bedingungen schon innerhalb von 10 Tagen abgeschlossen sein.

Nahrung: Imago: Verschiedene Flüssigkeiten und wasserlösliche Stoffe  Larven: in faulenden organischen Stoffen

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

Anmerkungen:

Keine.

 
 

 

Musca domestica / Große Stubenfliege / Echte Fliegen - Muscidae / Brachycera - Fliegen / Ordnung: Diptera - Zweiflügler Musca domestica / Große Stubenfliege / Echte Fliegen - Muscidae / Brachycera - Fliegen / Ordnung: Diptera - Zweiflügler Musca domestica / Große Stubenfliege / Echte Fliegen - Muscidae / Brachycera - Fliegen / Ordnung: Diptera - Zweiflügler
/ Hattersheim

03. August 2011
 

/ Hattersheim

03. August 2011

/ Hattersheim

03. August 2011

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 22. April 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt