Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht

Zurück Weiter

Araschnia levana / Landkärtchen
(Araschnia levana f. levana und Araschnia levana f. prorsa)

Zu den Portrait-Übersichten

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Tagfalter - Edelfalter - Nymphalidae - Nymphalinae 
Spannweite:

etwa 28-38*mm / etwa 36-43*mm

Besondere Merkmale:

Die Färbung und und auch die Größe der zwei im Jahr fliegenden Generationen ist völlig unterschiedlich. Die Frühjahrsgeneration (Araschnia levana f. levana) hat oberseits orangefarbene Flügel mit schwarzen Flecken und ist etwas kleiner (♂ ca. 28-32mm; ♀ ca. 36-40mm), die Sommergeneration (Araschnia levana f. prorsa) hat dagegen schwarze bis dunkelbraune Flügeloberseiten mit einer weißlichen Binde und ist tendenziell größer (♂ ca. 32-38mm; ♀ ca. 38-43mm); die Flügelunterseiten unterscheiden sich dagegen kaum und zeigen ein "landkartenartiges" Flecken und Bindenmuster aus bräunlichen und weißen Farben.

Wo zu finden:

Eher feuchtere Biotope in lichten Wäldern, an Waldrändern oder in Moorgebieten.

Wann zu finden:

Frühjahrsform etwa von April bis Juni, Sommerform etwa von Juni bis August.

mehr Fotos unten

Araschnia levana f. prorsa / Landkärtchen (Sommerform) / Tagfalter - Edelfalter - Nymphalidae  

Fundort: Sommerform / Brücke über die A 3 / Neuwegschneise
Datum: 19. Juni 2007


Anmerkungen / Lebensweise:

Das Landkärtchen gibt es in farblich sehr verschiedenen Formen. Im Frühling, ab etwa April fliegt eine orange gefärbte Population und etwa ab Juni die dunkelbraune Sommerform. Ich hoffe, irgendwann auch einmal selbst die Frühjahrsform zu Gesicht zu bekommen. Dank einer Bildspende von Sabine Flechtmann kann ich diese Variante aber dennoch zeigen. Die Raupen fressen ausschließlich an Brennnessel. Das Landkärtchen ist vor allem in der Nähe von etwas feuchten Wäldern und Mooren zu finden, kann aber im Grunde überall auftauchen. Schmetterling des Jahres 2007.

Araschnia levana gehört in die Familie der Edelfalter (Nymphalidae). Die Edelfalter zeichnen sich dadurch aus, dass ihr vorderes Beinpaar zu kleinen "Putzpfötchen" umgewandelt ist. Sie sitzen also nur auf vier Beinen.

Raupenfutterpflanze: Brennnesseln

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

 
 

Araschnia levana f. levana / Landkärtchen (Frühjahrsform) / Tagfalter - Edelfalter - Nymphalidae Araschnia levana f. levana / Landkärtchen (Frühjahrsform) / Tagfalter - Edelfalter - Nymphalidae Araschnia levana f. levana / Landkärtchen (Frühjahrsform) / Tagfalter - Edelfalter - Nymphalidae Araschnia levana f. prorsa / Landkärtchen (Sommerform) / Tagfalter - Edelfalter - Nymphalidae
Frühjahrsform / Harz

Foto: S. Flechtmann

23. Mai 2009
Vielen Dank!
 

Frühjahrsform / Harz

Foto: S. Flechtmann

23. Mai 2009
Vielen Dank!

Frühjahrsform / Harz

Foto: S. Flechtmann

23. Mai 2009
Vielen Dank!

Sommerform / Lahn-Dill-Bergland

10. August 2009

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 30. Januar 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt