Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht

Naturspaziergang Pflanzenübersicht Pflanzenfamilien Blütenfarben Pflanzen-A-B Pflanzen-C-D Pflanzen-E-G Pflanzen-H-J Pflanzen-K-L Pflanzen-M-P Pflanzen-Q-S Pflanzen-T-Z Pilze Flechten / Moose

Zurück Weiter

Salix caprea / Sal-Weide
 

Familie:

Salicaceae / Weidengewächse


Fundort (Foto):

Rundweg NSG Weilbacher Kiesgruben

"Industriestammgleis Okriftel" / Hattersheim


Datum (Foto):

28. März 2006
24. März 2010


Gefährdung und Schutz:

Nicht gefährdet; nicht geschützt.

Salix caprea / Salweide / Sal-Weide / Salicaceae / Weidengewächse Salix caprea / Salweide / Salicaceae / Weidengewächse (männliche Kätzchen) Salix caprea / Salweide / Salicaceae / Weidengewächse (weibliche Kätzchen)

Anmerkungen:

Merkmale:

Vorkommen:

Eine der wichtigsten Pollen- und Nektarquellen für die ersten Insekten des Jahres. Für einige Bienenarten (z.B. Andrena vaga) die einzige Futterpflanze für die Verproviantierung ihrer Brutzellen. Auch als Raupenfutterpflanze für viele Schmetterlingsarten von großer Bedeutung.

Ein Aufguss aus Weidenrinde hilft bei Kopfschmerzen (natürliches "Aspirin").

Männliche und weibliche Pflanzen; Baum oder Strauch, bis 10-15m hoch; Rinde grau, bei älteren Pflanzen mit korkigen Warzen besetzt, junge Triebe graugrün und kurz behaart; Blätter breitelliptisch, 3-10cm lang mit welligem Rand, grob gesägt, oberseits dunkelgrün, etwas runzlig, unterseits dicht filzig behaart; Blüte vor dem Blattaustrieb, männliche Kätzchen bis 2,5cm, weibliche Kätzchen bis 4cm lang, Blütezeit etwa von März bis April.

Eher basische, stickstoffreiche, leicht feuchte bis nasse, auch überflutete Böden; Waldränder, Waldlichtungen, Gebüsche, Ödland, Sand- und Kiesgruben.

 

 

 
 


Nach oben  l  Fenster schließen  l  Stand: 22. September 2017

© 2005 - 2017 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt