Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Sitophilus oryzae / Reiskäfer / Reis-Kornkäfer

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Rüsselkäfer - Curculionidae - Dryophthorinae*
Größe:

etwa 2,3-3mm / etwa 2,3-3mm

Besondere Merkmale:

Langgestreckt, rotbraun, Flügeldecken mit vier orangegelben Flecken; Halsschild gedrängt punktiert, zwischen den runden Punkten chagriniert; Flügeldecken mit meist 14 Punktreihen; Rüssel bei ♂ und ♀ fast gleich lang. Von Sitophilus zeamais, der aber meist an Mais lebt lebt, kaum zu unterscheiden.

Wo zu finden:

In Deutschland nicht im Freiland. Wird aber immer mal wieder Lagerhäuser importiert.

Wann zu finden:

In Gebäuden ganzjährig.

mehr Fotos unten

Sitophilus oryzae / Reiskäfer / Reis-Kornkäfer / Rüsselkäfer - Curculionidae - Dryophthorinae

Fundort: aus Zucht
Datum: 01. April 2016


Lebensweise:

Der Reiskäfer ist ein gefürchteter Vorratsschädling. Die Art stammt ursprünglich aus tropischen Regionen und kann bei uns im Freiland nicht überleben. Um sich erfolgreich fortpflanzen zu können, benötigen die Käfer eine Temperatur von über 15 °C und eine gewisse Luftfeuchte. Die Käfer sind flugunfähig, was eine Ausbreitung erschwert. Ausgewachsene Tiere können sehr lange (teils über Monate) ohne Nahrung leben.

Sitophilus oryzae gelangt über Reispackungen (überwiegend Vollkornreis), teils über Vogelfutter gelegentlich auch in Haushalte. Befallene Packungen sollten umgehend entsorgt werden (oder mir zuschicken für nähere Untersuchungen).

Nahrung: Imago: Reis, Mais, Weizen, seltener andere Getreidesorten  Larven: Reis, Mais, Weizen, seltener andere Getreidesorten

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

Anmerkungen:

* Die Unterfamilie Dryophthorinae wird heute von einigen Autoren als eigenständige Familie (Dryophthoridae) angesehen.

Manchmal tritt die Art mit Sitophilus granarius vergesellschaftet auf.

Zur biologischen Schädlingsbekämpfung hat sich Lariophagus distinguendus / Lagererzwespe (Pteromalidae) etabliert.

 
 

 

Sitophilus oryzae / Reiskäfer / Reis-Kornkäfer / Rüsselkäfer - Curculionidae - Dryophthorinae Sitophilus oryzae / Reiskäfer / Reis-Kornkäfer / Rüsselkäfer - Curculionidae - Dryophthorinae Sitophilus granarius (Kornkäfer) und Sitophilus oryzae (Reiskäfer) im Vergleich
aus Zucht

01. April 2016
 

aus Zucht

01. April 2016

Sitophilus granarius und Sitophilus oryzae
 im Vergleich
Sitophilus oryzae / Reiskäfer / Reis-Kornkäfer / Rüsselkäfer - Curculionidae - Dryophthorinae Sitophilus oryzae / Reiskäfer / Reis-Kornkäfer / Rüsselkäfer - Curculionidae - Dryophthorinae Sitophilus oryzae / Reiskäfer / Reis-Kornkäfer / Rüsselkäfer - Curculionidae - Dryophthorinae
Bergkamen

23. September 2016
 

Bergkamen

23. September 2016

Bergkamen

23. September 2016

Sitophilus oryzae / Reiskäfer / Reis-Kornkäfer / Rüsselkäfer - Curculionidae - Dryophthorinae    
Bergkamen

23. September 2016
 

   

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 18. Mai 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt