Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Bombus pratorum / Wiesenhummel §
Wissenswertes über Hummeln

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Apidae (Echte Bienen) / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera
Größe:

etwa 11-13mm / etwa 9-14mm
Königinnen etwa 15-18mm

Besondere Merkmale:

: Thorax vorn mit gelber Binde, Hinterleib schwarz, die letzten beiden Segmente meist orangerot; : mehr gelb gezeichnet.

Wo zu finden:

Wiesen, Brachen, Böschungen, Weiden, Gärten, Parks.

Wann zu finden:

Etwa von März bis Oktober. 

mehr Fotos unten

Bombus pratorum / Wiesenhummel / Apinae (Echte Bienen) / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera 

Fundort: (Königin) / Garten / Stuttgart
Datum: 23. März 2017


Lebensweise:

Die Wiesenhummel ist als Kulturfolger eine weit verbreitete Art. Sie besiedelt sowohl offene Landschaften wie Wiesen aller Art, Gärten oder Parks aber auch lichte Wälder. Letzteres brachte ihr auch den ebenfalls verbreiteten deutschen Namen "Kleine Waldhummel" ein. "Kleine", weil sie mit rund 14mm (Königinnen etwas größer, Drohnen etwas kleiner) Körperlänge zu den kleineren Arten gehört. Lediglich in sehr kargen, trockenen Gebieten (z.B. Magerrasen) ist sie selten. Wie bei fast allen Hummel-Arten (ausgenommen die "Kuckuckshummeln") verlassen ab etwa März die Jungköniginnen ihr Winterquartier und machen sich auf die Suche nach einem geeigneten Nistplatz. Dieser liegt in der Regel oberirdisch. Meist in sehr dichtem Gestrüpp von Hecken oder Grashorsten aber auch in Vogelnestern, Dachstühlen oder Eichhörnchenkogeln. Seltener bezieht sie unterirdisch in alten Mäusenestern Quartier.

Die recht bunt gefärbten Männchen und die zukünftigen Jungköniginnen schlüpfen schon sehr früh, etwa Anfang Juni. So ein Wiesenhummelstaat (Volksstärke bis zu etwa 100-120 Individuen) ist also recht kurzlebig. Während die Drohnen einige Zeit nach der Paarung sterben, sind die begatteten Königinnen den Sommer über noch aktiv ehe sie sich im Herbst einen Platz zum Überwintern suchen.

Als Kuckuck schmarotzt unter anderem Bombus campestris bei der Wiesenhummel. 

Nahrung: Imago: Nektar   Larven: Pollen und Nektar

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Besonders geschützt nach BNatSchG

Anmerkungen:

Keine.

 
 

 

Bombus pratorum / Wiesenhummel / Apinae (Echte Bienen) / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera Bombus pratorum / Wiesenhummel / Apinae (Echte Bienen) / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera Bombus pratorum / Wiesenhummel / Apinae (Echte Bienen) / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera
(Königin) / Garten / Stuttgart

23. März 2017
 

(Königin) / Garten / Stuttgart

23. März 2017

(Königin) / Garten / Stuttgart

23. März 2017

Bombus pratorum / Wiesenhummel (Männchen) / Apinae (Echte Bienen) / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera Bombus pratorum / Wiesenhummel (Männchen) / Apinae (Echte Bienen) / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera Bombus pratorum / Wiesenhummel (Männchen) / Apinae (Echte Bienen) / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera
/ Garten / Stuttgart-Elbelen

25. Mai 2016
 

/ Garten / Stuttgart-Elbelen

25. Mai 2016

/ Garten / Stuttgart-Elbelen

25. Mai 2016

Bombus pratorum / Wiesenhummel Bombus pratorum / Wiesenhummel Bombus pratorum / Wiesenhummel
/ (Königin) Bei mir hinter
dem Haus / Hattersheim

08. März 2007

(Königin) / Auf der Fensterbank /
Hattersheim

23. März 2010

(Königin) / Auf der Fensterbank /
Hattersheim

23. März 2010
 

Bombus pratorum / Wiesenhummel / Apinae (Echte Bienen) / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera Bombus pratorum / Wiesenhummel Bombus pratorum / Wiesenhummel
(Königin) / Auf der Fensterbank /
Hattersheim

23. März 2010
 

/ Gebüsch am Mainufer /
Okriftel

25. Mai 2009

/ Gebüsch am Mainufer /
Okriftel

25. Mai 2009

Bombus pratorum / Wiesenhummel / als fette Beute für Thomisus onustus Bombus pratorum / Wiesenhummel / Apinae (Echte Bienen) / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera  
/ Karlstadter Trockengebiete /
in den Fängen von
Thomisus onustus

23. Mai 2009
 

(Königin) / Garten / Stuttgart

23. März 2017

 

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 14. Oktober 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt