Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht

Zurück Weiter

Alopochen aegyptiacus / Nilgans

Zu den Portrait-Übersichten

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Entenvögel - Anatidae / Unterfamilie: Halbgänse - Tadorninae
Spannweite:

etwa 136-154cm / etwa 134-150cm

Besondere Merkmale:

Unverwechselbar; Schnabel und Beine auffallend rosarot; Augen gelb mit braunem Augenring; Körper braungrau; Flügel kontrastreich weiß, braun und dunkel metallischgrün gefärbt.

Wo zu finden:

Seen, Flüsse, Kiesgruben, Parks, Auen.

Wann zu finden:

Ganzjährig.

mehr Fotos unten

Alopochen aegyptiacus / Nilgans / Familie: Entenvögel - Anatidae / Unterfamilie: Halbgänse - Tadorninae

Fundort: Fähranleger Okriftel
Datum: 18. Dezember 2008


Anmerkungen / Lebensweise:

Die Nilgans ist ein Neubürger in unserer heimischen Vogelwelt, ein sogenanntes Neozoon. Ihre Heimat ist in weiten Teilen Ost- und Südafrikas. Doch schon im 18. Jahrhundert entdeckten insbesondere die europäischen Adligen diesen Entenvogel für sich und hielten sie als Ziergeflügel z.B. in ihren Schlossparks. Im Laufe der Jahrhunderte und des gesellschaftlichen Wandels blieb sie schließlich nicht mehr nur dem Adel vorbehalten sondern wurde in vielen Regionen in Zoos, in Tierparks und letztlich auch in Stadtparks gehalten. Es kam wie es kommen musste: immer mal wieder büxten welche aus. Da Nilgänse sehr anpassungsfähig sind, fanden sie sich bei uns gut zurecht und mittlerweile (seit etwa Ende des 20. Jahrhunderts) gibt es in vielen Teilen Deutschlands stabile Populationen wilder Nilgänse. So gibt es auch in und um Hattersheim regelmäßig einige Brutpaare. Zum Beispiel in der Nähe der Eddersheimer Staustufe.

Ernährung: Pflanzlich (Gräser, Kräuter, Sämereien), manchmal auch Insekten und Spinnentiere 

Gefährdung und Schutz: Invasives Neozoon / Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

Alopochen aegyptiacus / Nilgans / Familie: Entenvögel - Anatidae / Unterfamilie: Halbgänse - Tadorninae Alopochen aegyptiacus / Nilgans / Familie: Entenvögel - Anatidae / Unterfamilie: Halbgänse - Tadorninae Alopochen aegyptiacus / Nilgans / Familie: Entenvögel - Anatidae / Unterfamilie: Halbgänse - Tadorninae
Staustufe Eddersheim

15. März 2007

Staustufe Eddersheim

02. April 2007
 

Fähranleger Okriftel

18. Dezember 2008

 

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 01. September 2021

© 2005 - 2021 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt