Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht

Weiter

Aegithalos caudatus / Schwanzmeise

Zu den Portrait-Übersichten

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Schwanzmeisen - Aegithalidae
Spannweite:

etwa 12-14cm / etwa 12-14cm

Besondere Merkmale:

Farblich variabel (mehrere Unterarten und Farbtypen); Bauch und Brust immer hell, Flügel mit schwarzen Schwungfedern; Schwanz über körperlang; Kopf je nach Typ weiß oder mit dunkler Zeichnung.

Wo zu finden:

Auwälder, gebüschreiche Biotope, teils auch in Gärten und Parkanlagen.

Wann zu finden:

Ganzjährig.

mehr Fotos unten

Aegithalos caudatus / Schwanzmeise / Ordnung: Sperlingsvögel - Passeriformes / Unterordnung: Singvögel - Passeri / Familie: Schwanzmeisen - Aegithalidae

Fundort: / Rundweg Weilbacher Kiesgruben
Datum: 13. März 2007


Anmerkungen / Lebensweise:

Die Schwanzmeise ist an ihrem langen Schwanz gut zu erkennen. Sie bevorzugt als Lebensraum feuchte Laub- und Mischwälder mit dichtem Unterholz und Weiden. Ich kann sie regelmäßig im Frühjahr beim sammeln von Nistmaterial rund um das NSG Weilbacher Kiesgruben beobachten. Die Schwanzmeisen bauen ein verhältnismäßig großes, kugeliges Nest in dichtem Gestrüpp. Es ist nicht leicht zu entdecken, da es von außen dicht mit Flechten bedeckt wird und somit gut getarnt ist. Ein Weibchen legt bis zu zwölf Eier pro Brutgeschäft. Die Jungen bleiben nach dem Schlupf (Brutdauer etwa knapp zwei Wochen) etwa 14 bis 18 Tage im Nest, danach werden sie noch einige Zeit außerhalb davon gefüttert. Oft helfen andere Schwanzmeisen ohne eigenen Nachwuchs bei der Aufzucht. Die Nahrung der Schwanzmeisen besteht aus kleinen Insekten, besonders Blattläusen.

Ernährung: Kleine und kleinste Insekten und Spinnen, im Winter auch Beeren und Sämereien

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

Aegithalos caudatus / Schwanzmeise / Ordnung: Sperlingsvögel - Passeriformes / Unterordnung: Singvögel - Passeri / Familie: Schwanzmeisen - Aegithalidae Aegithalos caudatus / Schwanzmeise / Ordnung: Sperlingsvögel - Passeriformes / Unterordnung: Singvögel - Passeri / Familie: Schwanzmeisen - Aegithalidae Aegithalos caudatus / Schwanzmeise / Ordnung: Sperlingsvögel - Passeriformes / Unterordnung: Singvögel - Passeri / Familie: Schwanzmeisen - Aegithalidae
Lautertal / BW

22. März 2011
 

Lautertal / BW

22. März 2011

Lautertal / BW

22. März 2011

Aegithalos caudatus / Schwanzmeise / Ordnung: Sperlingsvögel - Passeriformes / Unterordnung: Singvögel - Passeri / Familie: Schwanzmeisen - Aegithalidae Aegithalos caudatus / Schwanzmeise / Ordnung: Sperlingsvögel - Passeriformes / Unterordnung: Singvögel - Passeri / Familie: Schwanzmeisen - Aegithalidae Aegithalos caudatus / Schwanzmeise / Ordnung: Sperlingsvögel - Passeriformes / Unterordnung: Singvögel - Passeri / Familie: Schwanzmeisen - Aegithalidae
Lautertal / BW

22. März 2011

Lautertal / BW

22. März 2011

Lautertal / BW

22. März 2011
 

Aegithalos caudatus / Schwanzmeise / Ordnung: Sperlingsvögel - Passeriformes / Unterordnung: Singvögel - Passeri / Familie: Schwanzmeisen - Aegithalidae    
Lautertal / BW

22. März 2011
 

   

 

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 01. September 2021

© 2005 - 2021 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt