Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück

Sphodromantis viridis / Afrikanische Riesengottesanbeterin
(nicht in D, A, CH)

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Gottesanbeterinnen - Mantidae / Ordnung: Fangschrecken - Mantodea
Größe:

etwa 70-80mm / etwa 80-100mm

Besondere Merkmale:

Komplett grün gefärbt; adulte Tiere mit weißem Fleck mittig der Vorderflügel, ohne hellem Fleck an den Vorderhüften.

Wo zu finden:

Nordafrika, Portugal. Eingeschleppt nach Sizilien, Griechenland. Durch den Klimawandel begünstigt vermutlich auch in anderen Mittelmeerländern.

Wann zu finden:

Etwa von April bis Oktober.

mehr Fotos unten

Sphodromantis viridis / Afrikanische Riesengottesanbeterin / Gottesanbeterinnen - Mantidae / Ordnung: Fangschrecken - Mantodea

Fundort: L3 / Andros Stadt / Andros /
Kykladen / Griechenland

Datum: 02. Juli 2017


Lebensweise:

Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet liegt in Nordafrika, insbesondere in den westlichen Gebieten. Durch Klimawandel und Verschleppung auch in Europa, vor allem in Portugal und auf den Balearen. Die große, anspruchslose Art ist auch beliebt in der Terraristik, was vermutlich zu weiteren Einbürgerungen führte.

Wie alle Mantiden ein Lauerjäger, der gut getarnt in niederer Vegetation oder in Büschen auf andere Wirbellose lauert. Die Männchen überleben die Paarung oft nicht, die Weibchen verspeisen sie als zusätzliche Proteinquelle.

Die Ootheken werden von den Weibchen gerne an Zweige geheftet und sind mit ihrer Kugelform charakteristisch.

Nahrung: Imago: Räuberisch von anderen Arthropoden   Larven: Räuberisch von anderen Arthropoden

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

Anmerkungen:

Ein anderer deutscher Trivialname ist "Grüne Gottesanbeterin".

Vielen Dank an Manfred Berg für die Bestimmung!

 

Sphodromantis viridis / Afrikanische Riesengottesanbeterin / Gottesanbeterinnen - Mantidae / Ordnung: Fangschrecken - Mantodea Sphodromantis viridis / Afrikanische Riesengottesanbeterin / Gottesanbeterinnen - Mantidae / Ordnung: Fangschrecken - Mantodea Sphodromantis viridis / Afrikanische Riesengottesanbeterin / Gottesanbeterinnen - Mantidae / Ordnung: Fangschrecken - Mantodea
L3 / Andros Stadt / Andros /
Kykladen / Griechenland

02. Juli 2017

L3 / Andros Stadt / Andros /
Kykladen / Griechenland

02. Juli 2017

L3 / Andros Stadt / Andros /
Kykladen / Griechenland

02. Juli 2017
 

Oothek / Sphodromantis viridis / Afrikanische Riesengottesanbeterin / Gottesanbeterinnen - Mantidae / Ordnung: Fangschrecken - Mantodea    
Oothek / Nahe M'Saken /
Tunesien

12. März 2009
 

   

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 21. Januar 2023

© 2005 - 2023 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt