Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Lucilia sericata / "Goldfliege"

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Schmeißfliegen - Calliphoridae
Ordnung: Zweiflügler - Diptera / Fliegen - Brachycera
Größe:

etwa 6-11mm / etwa 6-11mm

Besondere Merkmale:

Metallisch grün glänzend; Wangen und Gesicht silbrig glänzend, Stirn schwarz bestäubt; Fühler schwarz, Arista gefiedert; Basicosta weißlich, Mittelschiene an der Vorderkante mit einer Borste (= 1ad); senkrechter brauner Streifen auf den Pleuren über den Mittelhüften vorhanden; Beine schwarz; Schildchen mit zwei gekreuzten Apikalborsten.
Vergleiche auch mit Neomyia cornicina (Muscidae).

Wo zu finden:

Fast überall.

Wann zu finden:

Etwa von April bis Oktober. 

mehr Fotos unten

Lucilia sericata / "Goldfliege" / Schmeißfliegen - Calliphoridae / Ordnung: Zweiflügler - Diptera / Fliegen - Brachycera

Fundort: / Stuttgart-Zuffenhausen
Datum: 15. April 2015


Lebensweise:

Lucilia sericata ist eine von neun in Deutschland vorkommenden Goldfliegenarten. Sie tritt meist als eine der ersten Lucilia-Arten im Jahr auf, oft schon ab Anfang April. Sie ist überall weit verbreitet und häufig. Die Imagines findet man auf Blüten an denen sie an Nektar naschen, auf Blättern, von denen sie gerne Honigtau abtupfen, auf Fäkalien und Aas.

Die Weibchen legen ihre weißen Eier in kleinen Paketen auf Aas oder an offenen Wunden (oder auch auf das frisch gekaufte Steak (oder anderes Fleisch) das einen Augenblick unbeobachtet herumliegt). Die etwas pinkfarbenen Larven fressen darin. Die Verpuppung finden dann neben oder unter dem Brutsubstrat statt.

Larven von Lucilia sericata werden auch zur Behandlung schwer heilender Wunden eingesetzt. Dazu werden die Fliegen und Larven in völlig sterilen Speziallaboren gezüchtet. Wer sich für diese alternative Heilmethode interessiert, gibt in der Suchmaschine seiner Wahl das Stichwort "Madentherapie" ein.

Nahrung: Imago: Nektar, Honigtau, an faulendem Obst, an Fäkalien, Aas usw.  Larven: in Aas und in offenen Wunden

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

Anmerkungen:

In Deutschland kommen neun verschiedene Lucilia-Arten vor. Deren Artbestimmung ist am Foto oft schwierig bis unmöglich. Die Arten mit weißlicher Basicosta sind mit Fotos der entscheidenden Merkmale gut zu bestimmen.

 
 

 

 
Lucilia sericata / "Goldfliege" / Schmeißfliegen - Calliphoridae / Ordnung: Zweiflügler - Diptera / Fliegen - Brachycera Lucilia sericata / "Goldfliege" / Schmeißfliegen - Calliphoridae / Ordnung: Zweiflügler - Diptera / Fliegen - Brachycera Lucilia sericata / "Goldfliege" / Schmeißfliegen - Calliphoridae / Ordnung: Zweiflügler - Diptera / Fliegen - Brachycera
/ Stuttgart-Zuffenhausen

15. April 2015
 

/ Stuttgart-Zuffenhausen

15. April 2015

/ Stuttgart-Zuffenhausen

15. April 2015

Lucilia sericata / "Goldfliege" / Schmeißfliegen - Calliphoridae / Ordnung: Zweiflügler - Diptera / Fliegen - Brachycera Lucilia sericata / "Goldfliege" / Schmeißfliegen - Calliphoridae / Ordnung: Zweiflügler - Diptera / Fliegen - Brachycera Lucilia sericata / Fühler schwarz, Arista gefiedert
/ Stuttgart-Zuffenhausen

15. April 2015
 

/ Stuttgart-Zuffenhausen

15. April 2015

Fühler schwarz, Arista gefiedert

 

Lucilia sericata / "Goldfliege" / Schmeißfliegen - Calliphoridae / Ordnung: Zweiflügler - Diptera / Fliegen - Brachycera Lucilia sericata / Basicosta weißlich Lucilia sericata / Pleurenstreifen vorhanden
Mittelschiene
 
Basicosta Pleurenstreifen
Fotovergleich der Flügeladern von Lucilia (Calliphoridae) und Neomyia (Muscidae)    
Vergleich der Flügeladern
von Lucilia und Neomyia
 
   

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 30. Januar 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt