Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Megachile versicolor / Bunte Blattschneiderbiene §
(det. Dipl. Biologe K. Rennwald)
Wissenswertes über Wildbienen

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Megachilidae ("Blattschneiderbienenartige") / Hautflügler - Hymenoptera
Größe:

etwa 12-15mm / etwa 12-15mm

Besondere Merkmale:

Braune Blattschneiderbiene mit schmalen, hellen Tergitendrändern; Bauchbürste der Weibchen orangerot, nur die letzten beiden Segmente schwarz. Nur schwer von anderen Arten zu unterscheiden.

Wo zu finden:

Waldränder, Gebüsche, Gärten, Parks.

Wann zu finden:

Etwa von Mai bis Juli. 

mehr Fotos unten

Megachile versicolor / Gemeine Blattschneiderbiene / Megachilinae ("Blattschneiderbienenartige") / Hautflügler - Hymenoptera

Fundort: / Beim Eintrag von Nistmaterial / Hattersheim
Datum: 18. Mai 2008 


Lebensweise:

Am 18.Mai 2008 hatte ich das Glück, eine Blattschneiderbiene beim Nestbau zu beobachten. Und zwar diese Megachile versicolor. Als Nistplatz suchte sie sich einen meiner Kakteentöpfe auf meiner Fensterbank aus. Zum Glück einen mit einem winterharten Kaktus, der ganzjährig im Freien steht. Somit besteht für den Nachwuchs nicht die Gefahr, zu früh zu schlüpfen. Einziges Problem war, dass das Nest auf der Vorderseite des Topfes war und ich somit quasi blind fotografieren musste. Deshalb sind auch nicht alle Fotos in bester Qualität. Die Blattschneiderbienen haben ein interessantes Nestbau Verhalten. Wie ihr deutscher Name schon verrät, schneiden sie aus den Blättern verschiedener Pflanzenarten (vorzugsweise Pappel, Rose, Flieder, Brombeere, Eiche oder Himbeere) kleine runde bis ovale Blattstückchen heraus, die sie zusammengerollt unter ihrem Bauch zu ihrem Nistplatz transportieren. Megachile versicolor nistet nicht immer im Boden. Meist nutzt sie hohle Pflanzenstängel, morsches Holz oder Hohlräume für ihre Nester. Warum diese spezielle Biene hier nicht die von mir angebotenen Nisthilfen nutzte, ist mir ein Rätsel.

Megachile versicolor ist nicht auf spezielle Blütenpflanzen spezialisiert und auch im Siedlungsbereich meist noch häufig anzutreffen.

Blattschneiderbienen kann man etwa ab Mai in verschiedenen Lebensräumen beobachten. Doch die Hauptflugzeit ist bei den meisten Arten dieser Gattung im Sommer.

Nahrung: Imago: Nektar   Larven: Pollen und Nektar

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Besonders geschützt nach BArtSchV

Anmerkungen:

Es gibt bei der Bestimmung einen geringen Unsicherheitsfaktor. Bei M. versicolor ist das Nisten in Blumentöpfen bislang nicht oder nur kaum dokumentiert. Bei M. willughbiella dagegen schon, doch spricht in diesem Falle hier einiges gegen M. willughbiella doch viel für M. versicolor. Herzlichen Dank in dieser kniffligen Frage an Dipl. Biologe Klaus Rennwald.

 
 

Megachile versicolor / Gemeine Blattschneiderbiene / Megachilinae ("Blattschneiderbienenartige") Megachile versicolor / Gemeine Blattschneiderbiene / Megachilinae ("Blattschneiderbienenartige") Megachile versicolor / Gemeine Blattschneiderbiene / Megachilinae ("Blattschneiderbienenartige")
/ Beim Inspizieren eines
Blumentopfes / Hattersheim

18. Mai 2008
 

/ Beim Polleneintrag /
Hattersheim

18. Mai 2008

/ Beim Polleneintrag /
Hattersheim

18. Mai 2008

Megachile versicolor / Gemeine Blattschneiderbiene / Megachilinae ("Blattschneiderbienenartige") Megachile versicolor / Gemeine Blattschneiderbiene / Megachilinae ("Blattschneiderbienenartige") Megachile versicolor / Gemeine Blattschneiderbiene / Megachilinae ("Blattschneiderbienenartige")
/ Bei der Eiablage in der
obersten Brutkammer /
Hattersheim

18. Mai 2008
 

/ Beim Nestverschluss /
Hattersheim

18. Mai 2008

/ Das fertige, verschlossene
Nest / Hattersheim

18. Mai 2008

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 07. Mai 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt