Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Nomada alboguttata / Weißfleckige Wespenbiene §
Wissenswertes über Wildbienen

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Apidae - Echte Bienen / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera
Größe:

etwa 6-9mm / etwa 6-10mm

Besondere Merkmale:

Kopf und Thorax überwiegend schwarz mit rotbraunen Streifen und Flecken, Oberlippe und Schildchen rot; Hinterleib rotbraun mit weißlichgelben Flecken.

Wo zu finden:

Überwiegend in Sandgebieten.

Wann zu finden:

Etwa von April bis Juli. 

 

Nomada alboguttata / Weißfleckige Wespenbiene / Apinae - Echte Bienen / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera

Fundort: / NSG Mainzer Sand
Datum: 10. Juni 2010


Lebensweise:

Wie alle anderen Nomada-Arten auch, ist Nomada alboguttata eine sogenannte Kuckucksbiene. Sie schmuggelt ihre Eier in die Nester von Sandbienen, offenbar ist sie dabei auf Andrena barbilabris und Andrena ventralis spezialisiert. Ihre Larven fressen das Ei oder auch die Larve (je nach Entwicklungsstadium) ihres Wirtes und ernähren sich dann von dessen Futtervorrat.

Nahrung: Imago: Nektar, Honigtau   Larven: Futterparasit

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Besonders geschützt nach BArtSchV.

Anmerkungen:

Keine.

 
 
 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 07. Mai 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt