Zur Startseite von www.naturspaziergang.de
Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht

Zu den Portrait-Übersichten
Naturspaziergang Wildbienen Hummeln Aculeate Wespen Parasitica Symphyta Ameisen Libellen Tagfalter Nachtfalter Käfer Übersicht Käfer Teil 1 Käfer Teil 2 Käfer Teil 3 Heuschrecken Wanzen Zikaden Diptera Übersicht Schwebfliegen&Co Zweiflügler 2 Zweiflügler 3 Zweiflügler 4 Mückenartige Spinnentiere Verschiedenes Andere Tiere Vögel Pflanzenübersicht Pilze

Morus bassanus / Basstölpel
(weitere 4 Fotos)

 

Morus bassanus brütet in Deutschland lediglich auf Helgoland. Der deutsche Name Basstölpel ist abgeleitet von der schottischen Insel Bass Rock, auf der diese Art schon seit hunderten Jahren in großen Kolonien brütet.

Diese großen zur Ordnung Ruderfüßer (Pelecaniformes) gehörenden Hochseevögel brüten in Kolonien an steilen Felsküsten. Dort nutzen sie Mulden, die sie mit Seetang, Treibgut und mittlerweile leider auch viel Müll auskleiden, um ihr pro Saison einziges Ei abzulegen. Das Junge schlüpft nach etwa 41-45 Tagen Brutzeit und verlässt nach rund 11 Wochen das Nest. Ab diesem Zeitpunkt ist es auf sich selbst gestellt obwohl es noch nicht fliegen kann. Es treibt für zwei bis drei Wochen auf dem Meer und muss alleine lernen zu jagen und zu fliegen.

Die Basstölpel sind sogenannte Stoßtaucher, was bedeutet, dass sie sich aus der Höhe im Sturzflug ins Meer stürzen um Fische zu erbeuten. Es kommt aber auch vor, dass die Vögel schwimmend, mit dem Kopf unter Wasser nach Fischen spähen und von der Wasseroberfläche abtauchen.

 

Morus bassanus / Basstölpel / Sulidae - Tölpel / Ordnung: Ruderfüßer - Pelecaniformes
 

 

 

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 28. Januar 2017

© 2005 - 2017 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt

Bei Fragen, Kritik, Lob oder Bestimmungs-Korrekturvorschlägen wenden Sie sich bitte an: ah@naturspaziergang.de