Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht

Spinnen-Portraits von A-Z per zurück/weiter - in Familien sortiert:
Zurück Weiter

Araniella cf. cucurbitina / Kürbisspinne
(es gibt noch mindestens zwei Arten die sich nur per Genitaluntersuchung sicher unterscheiden lassen)

Zu den Portrait-Übersichten

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Araneidae - Echte Radnetzspinnen / Ordnung: Webspinnen - Araneae
Größe (ohne Beine):
etwa 3-5mm / etwa 4-6mm

Besondere Merkmale:

Vorderkörper gelb bis orangebraun, beim  Männchen mit schwarzen Seitenstreifen; Beine einfarbig gelbgrün bis braun; Hinterleib kräftig gelbgrün bis grün mit im vorderen Teil vier "Grübchen" und im hinteren Teil mit meist 4 kleinen schwarzen Punkten.

Wo zu finden:

Meist auf größeren Blättern an Büschen und Bäumen, z.B. Hecken, Waldränder, Waldlichtungen, auch in Gärten.

Wann zu finden:

Reife Tiere etwa von Mai bis Juli.

Anmerkungen:

Es gibt noch mindestens zwei Arten (A. alpica und A. opistographa) die sich nur per Genitaluntersuchung sicher unterscheiden lassen.

mehr Fotos unten

Araniella cf. cucurbitina / Kürbisspinne / Familie: Araneidae - Echte Radnetzspinnen / Ordnung: Webspinnen - Araneae 

Fundort: / Nähe Wasserwerkallee / Hattersheim
Datum: 04. April 2007

Lebensweise:

Die kleine Kürbisspinne baut ihr kleines Radnetz häufig waagrecht über gewölbte, große Blätter, seltener auch frei zwischen Zweigen und Blättern. Sie baut sich keinen Unterschlupf, sondern sitzt meist auf der Nabe. Dennoch ist sie leicht zu übersehen, was zum einen an ihrer Kleinheit (nur bis 6mm groß) und zum anderen an ihrer guten Tarnfärbung liegt. Als Nahrung dienen ihr kleinere Insekten.

Sie ist in Deutschland weit verbreitet. Die Kürbisspinne überwintert als Jungtier und ist somit schon im zeitigen Frühjahr - wenn die Temperaturen es zulassen - zu finden.

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

 
 

Araniella cf. cucurbitina / Kürbisspinne / Familie: Araneidae - Echte Radnetzspinnen / Ordnung: Webspinnen - Araneae Araniella cf. cucurbitina / Kürbisspinne / Familie: Araneidae - Echte Radnetzspinnen / Ordnung: Webspinnen - Araneae
/ Nähe Wasserwerkallee / Hattersheim

04. April 2007
 

/ Nähe Wasserwerkallee / Hattersheim

27. April 2008

Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 15. April 2017

© 2005 - 2017 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt