Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Bombus soroeensis / Glockenblumenhummel §
Wissenswertes über Hummeln

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Apidae (Echte Bienen) / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera
Größe:

etwa 8-11mm / etwa 13-18mm

Besondere Merkmale:

♀: Meist schwarz mit orangefarbener Behaarung etwa ab Mitte von Tergit 4; Borsten und Haare im ersten Drittel von Metatarsus 2 alle etwa gleich lang; Tergit 6 mittig ohne kahle Stelle; Behaarung des Mesonotums vergleichsweise kurz und dicht. Manchmal mit gelber Binde am kopfnahen Thorax, selten auch völlig schwarz behaarte Exemplare.

♂: ähnlich Weibchen.

Wo zu finden:

Häufiger in Hochlagen der Mittelgebirge als auch Gebirgen (bis 2400m). Sonst vor allem in Heiden und Moorgebieten.

Wann zu finden:

Überwinternde Jungköniginnen ab Ende April, Arbeiterinnen ab Mitte Mai, Männchen und Jungköniginnen der neuen Generation ab etwa Juli / August.

mehr Fotos unten

Bombus soroeensis / Glockenblumenhummel / Distelhummel / Apidae (Echte Bienen) / Hautflügler - Hymenoptera

Fundort: / NSG Rohrhardsberg / Hochschwarzwald
Datum: 22. Juli 2020


Lebensweise:

Bombus soroeensis besiedelt gerne Bergwiesen, Waldränder, extensiv genutzte Weiden, aber auch Moorgebiete und Heiden. In der norddeutschen Tiefebene ist die Art extrem selten.

Die Art nistet unterirdisch in alten Mäusenestern und ähnlichen Hohlräumen. Als eher kurzrüsslige Hummelart zählt sie zu den Pollenstorern. Das bedeutet, dass die Arbeiterinnen im Nest alte Brutzellen als Pollenvorratskammer nutzen und die Larven aktiv mit Pollen versorgen (Ammendienste).

Als Pollenquellen dienen vor allem Glockenblumen (Campanula sp.), Disteln und Flockenblumen.

Nahrung: Imago: Nektar   Larven: Pollen und Nektar

Gefährdung und Schutz: Art der Vorwarnliste -RL V / Besonders geschützt nach BNatSchG

Anmerkungen:

Bombus soroeensis hat als deutschen Trivialnamen auch "Distelhummel". Da die Art aber Glockenblumen noch deutlich häufiger als Pollenquellehäufiger nutzt als Disteln, passt Glockenblumenhummel besser.

 

Bombus soroeensis / Glockenblumenhummel / Distelhummel / Apidae (Echte Bienen) / Hautflügler - Hymenoptera Bombus soroeensis / Glockenblumenhummel / Distelhummel / Apidae (Echte Bienen) / Hautflügler - Hymenoptera Bombus soroeensis / Glockenblumenhummel / Distelhummel / Apidae (Echte Bienen) / Hautflügler - Hymenoptera
/ NSG Rohrhardsberg / Hochschwarzwald

22. Juli 2020
 

/ NSG Rohrhardsberg / Hochschwarzwald

22. Juli 2020

/ NSG Rohrhardsberg / Hochschwarzwald

22. Juli 2020

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 22. Oktober 2020

© 2005 - 2020 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt