Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Mellinus arvensis / Kotwespe

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Grabwespen - Crabronidae - Bembicinae
Größe:

etwa 8-11mm / etwa 11-16mm

Besondere Merkmale:

Auffallend schlanke Grabwespe mit meist drei breiten gelben Binden auf dem Hinterleib; Gesicht mit markanter "u"-förmiger Zeichnung.

Wo zu finden:

Sandige Wege, Böschungen, Sandgruben und Heiden.

Wann zu finden:

Etwa von Juni bis Oktober. 

 

Mellinus arvensis / Kotwespe / Grabwespen - Crabronidae - Bembicinae

Fundort: / Neuwegschneise / Mönchbruch
Datum: 30. September 2007


Lebensweise:

Sie fliegt auch noch zu einer Zeit, in der die meisten anderen Grabwespenarten schon nicht mehr zu finden sind. Ihren Namen verdankt sie einem ihrer bevorzugten Jagdplätze: frischem Kot. Dort fängt sie (wie auch an anderen fliegenreichen Orten) das Futter für ihre Larven: ausnahmslos Fliegen. Mellinus arvensis gräbt erst ein etwa 30cm tief im Boden liegendes Nest, dass meist unter Pflanzen verborgen liegt und beschafft dann den Nahrungsvorrat für ihre Brut.
Die Kotwespe legt manchmal ein ähnliches Verhalten wie der Bienenwolf Philanthus triangulum. Sie presst aus erbeuteten Fliegen einen Flüssigkeitstropfen heraus, den sie aufleckt. Solche Fliegen werden aber scheinbar danach fallengelassen und nicht zum Nest geflogen. Die Hauptfutterquelle der "erwachsenen" Kotwespe besteht aber sicherlich aus Nektar und Pollen.

Nahrung: Imago: Pollen, Honigtau und Nektar   Larven: Fliegen

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

Anmerkungen:

Eine der wenigen Grabwespen die sich relativ einfach im Feld oder am Foto bestimmen lässt. 

 
 
 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 17. November 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt