Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Mutilla quinquemaculata / "Bienenameisen-Art"

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Ameisenwespen - Mutillidae / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera
Größe:

etwa 8-13mm / etwa 8-13mm

Besondere Merkmale:

Thorax, Kopf und Fühler rot; Hinterleib schwarz, 1. Tergit mittig mit einem hell behaarten Fleck, Tergite 3 und 4 mit je zwei hellen Flecken; flügellos.

Wo zu finden:

Südeuropa (z.B. Griechenland, Italien, Südküsten Frankreichs und Spaniens).

Wann zu finden:

Etwa von Mai bis August.

mehr Fotos unten

Mutilla quinquemaculata / "Bienenameisen-Art" / Ameisenwespen - Mutillidae / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera

Fundort: / Batsi / Andros / Kykladen / Griechenland
Datum: 12. Juni 2015


Lebensweise:

Die Arten der Familie Mutillidae haben eine parasitoide Lebensweise. Die meisten Arten entwickeln sich in Hummelnestern. Die Weibchen dringen in die Nester ein und sind durch ihren sehr harten Chitinpanzer vor Stichen durch die Hummeln geschützt. Sie legen jeweils ein Ei in Brutzellen der Wirte. Dort frisst die Ameisenwespenlarve die Hummellarve und frisst wahrscheinlich auch den Pollen-Nektarvorrat.

Über die Wirte von Mutilla quinquemaculata ist offenbar noch wenig bekannt. Ich fand mehrere Weibchen an einer steilen Abbruchkante die Nesteingänge von Pelzbienen inspizieren. Inwieweit diese tatsächlich als Wirte in Frage kommen, lässt sich alleine durch diese Beobachtung natürlich nicht beurteilen.

Nahrung: Imago: Nektar   Larven: Larven von Pelzbienen oder Hummeln?

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

Anmerkungen:

In Deutschland ist die Gattung Mutilla mit M. europaea und M. marginata vertreten - wobei letztgenannte Art von manchen Autoren mit M. europaea synonymisiert wird.

 
 

 

Mutilla quinquemaculata / "Bienenameisen-Art" / Ameisenwespen - Mutillidae / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera Mutilla quinquemaculata / "Bienenameisen-Art" / Ameisenwespen - Mutillidae / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera Mutilla quinquemaculata / "Bienenameisen-Art" / Ameisenwespen - Mutillidae / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera
/ Batsi / Andros / Kykladen / Griechenland

12. Juni 2015
 

/ Batsi / Andros / Kykladen / Griechenland

12. Juni 2015

/ Batsi / Andros / Kykladen / Griechenland

12. Juni 2015

Mutilla quinquemaculata / "Bienenameisen-Art" / Ameisenwespen - Mutillidae / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera    
/ Batsi / Andros / Kykladen / Griechenland

12. Juni 2015
 

   

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 22. September 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt