Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Coelioxys afra / Schuppenhaarige Kegelbiene §

Wissenswertes über Wildbienen

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Megachilidae / Ordnung:  Hautflügler - Hymenoptera
Größe:

etwa 7-9mm / etwa 7-9mm

Besondere Merkmale:

♀: die schmalen Tergitbinden und Seitenflecke aus weißen Schuppenhaaren; Sternit 6 rötlich, kurz und am Ende leicht eingekerbt; Mandibeln rötlich.
♂: Tergitbehaarung wie Weibchen; Tergit 6 mit acht Dornen; Fühler dunkel; Femur 2 an der Basis mit gelblicher, bürstenartiger Behaarung; Endrand von Sternit 4 mitten deutlich und klar begrenzt eingedrückt.

Wo zu finden:

Offenlandart eher trockener Biotope; Magerrasen, Wacholderheiden, Sandgebiete, Weinberge.

Wann zu finden:

Etwa von Ende April bis September.

mehr Fotos unten

Coelioxys afra / Schuppenhaarige Kegelbiene / Megachilidae / Ordnung:  Hautflügler - Hymenoptera

Fundort: / NSG Eichhalde / Bissingen an der Teck
Datum: 21. August 2021


Lebensweise:

Coelioxys afra ist in Deutschland mäßig häufig verbreitet. Nördlich der Mittelgebirgsschwelle sehr selten bis fehlend.

Die Wirte dieser Kuckucksbiene sind kleinere Megachile-Arten. Davon ist Megachile pilidens in Deutschland eine der häufigsten und dadurch sicherlich auch der Hauptwirt. Die Nachkommen dieser Art überwintern als Ruhelarve und verpuppen sich erst im darauffolgendem Frühjar im Wirtsnest.

Der deutsche Trivialname "Schuppenhaarige Kegelbiene" beruht auf der nicht aus einfachen Haaren bestehenden Hinterleibsbehaarung.

Nahrung: Imago: Nektar  Larven: Kleptoparasitisch bei: Megachile pilidens, M. leachella, M. apicalis und sicherlich auch anderen, eher kleineren Megachile-Arten

Gefährdung und Schutz: Gefährdet - RL 3 / Besonders geschützt nach BNatSchG

Anmerkungen:

Weitere Arten in Mitteleuropa mit Schuppenhaaren: Coelioxys emarginata, Coelioxys brevis und Coelioxys echinata.

 

Coelioxys afra / Schuppenhaarige Kegelbiene / Megachilidae / Ordnung:  Hautflügler - Hymenoptera Coelioxys afra / Schuppenhaarige Kegelbiene / Megachilidae / Ordnung:  Hautflügler - Hymenoptera Coelioxys afra / Schuppenhaarige Kegelbiene / Megachilidae / Ordnung:  Hautflügler - Hymenoptera
/ NSG Eichhalde / Bissingen
an der Teck

21. August 2021
 

/ NSG Eichhalde / Bissingen
an der Teck

21. August 2021

/ NSG Eichhalde / Bissingen
an der Teck

21. August 2021

Coelioxys afra / Schuppenhaarige Kegelbiene / Megachilidae / Ordnung:  Hautflügler - Hymenoptera    
/ NSG Eichhalde / Bissingen
an der Teck

21. August 2021
 

   

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 27. November 2021

© 2005 - 2021 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt