Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht

Zurück Weiter

Scotopteryx bipunctaria / Zweipunkt-Wellenstriemenspanner

Zu den Portrait-Übersichten

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Nachtfalter - Spanner - Geometridae - Larentiinae
Spannweite:

etwa 26-32mm / etwa 26-32mm

Besondere Merkmale:

Vorderflügel schmutzig hellgrau mit dunklerem Mittelfeld, darin zwei nebeneinander liegende kleine, punktförmige, schwarze Flecke.

Wo zu finden:

Bevorzugt xerothermophile, offene Halbtrockenrasen, Wacholderheiden; meist auf basischen Untergründen.

Wann zu finden:

Etwa von Juni bis September.

 

Scotopteryx bipunctaria / Zweipunkt-Wellenstriemenspanner / Nachtfalter - Spanner - Geometridae - Larentiinae

Fundort: / NSG Eichhalde / Bissingen an der Teck
Datum: 04. September 2021


Anmerkungen / Lebensweise:

Der Zweipunkt-Wellenstriemenspanner kommt in Deutschland überwiegend nur südlich der Mittelgebirgsschwelle vor. Und dort insbesondere auf Kalkmagerrasen, Wacholderheiden oder anderen Halbtrockenrasen auf basischem Untergrund.

Die Raupen von Scotopteryx bipunctaria (Denis & Schiffermüller, 1775) fressen polyphag an niederen, krautigen Pflanzen. Dabei haben sie offenbar eine Vorliebe für Fabaceen wie Hornklee, Esparsette, Wicken.

Raupennahrungspflanze: Verschiedene krautige Pflanzen, bevorzugt Fabaceen

Gefährdung und Schutz: Art der Vorwarnliste - RL V / Nicht unter Schutz gestellt

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 31. Mai 2022

© 2005 - 2022 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt