Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Tachina magnicornis / "Igelfliege"

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Raupenfliegen - Tachinidae / Ordnung: Zweiflügler - Diptera
Größe:

etwa 10-15mm / etwa 10-15mm

Besondere Merkmale:

Vergleichsweise große Fliege mit typisch orangefarbenen, schwarz beborstetem Hinterleib und schwarzem Mittelstrich der auf dem 5. Tergit meist breit endet (rhombisch); Vordertarsen meist braun bis schwarz, selten heller; von der sehr ähnlichen Tachina fera oft nur sehr schwer zu unterscheiden (Vergleichsfotos unten).

Wo zu finden:

Wärme liebend; blütenreiche Wiesen, Waldränder.

Wann zu finden:

Etwa von April bis Oktober. 

mehr Fotos unten

Tachina magnicornis / "Igelfliege" / Raupenfliegen - Tachinidae / Ordnung: Zweiflügler - Diptera

Fundort: Wiese nahe Wasserwerkallee / Hattersheim
Datum: 27. Oktober 2006


Lebensweise:

Tachina magnicornis ist in Deutschland meist wesentlich seltener als die Schwesterart Tachina fera. Von dieser ist sie im Feld oft kaum zu unterscheiden.

Diese Igelfliege trifft man in der Zeit von April bis Oktober auf blütenreichen Wiesen oder an Waldrändern an. In Deutschland zwei Generationen, wobei die zweite meiner Erfahrung nach zahlreicher ist. Sie ernährt sich von Pollen und Nektar, besonders von Dolden- und Korbblütengewächsen.

Ihre Larven hingegen sind Parasitoide. Die Weibchen der Igelfliegen legen ihre Eier in direkter Nähe zu Raupen verschiedener Noctuiden (Eulenfalter) ab. Ob auch andere Schmetterlingsfamilien als Wirte dienen, ist mir nicht bekannt. Die geschlüpften Larven bohren sich dann in die Körper der Raupen und fressen sie langsam von innen her auf (daher der Familienname: Raupenfliegen - Tachinidae).

Nahrung: Imago: Pollen und Nektar   Larven: Raupen von Noctuiden (Eulenfalter), insbesondere Agrotis spp

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

Anmerkungen:

Ich hoffe irgendwann einmal bessere Fotos dieser Art machen zu können.

 
 

 

Tachina magnicornis / "Igelfliege" / Raupenfliegen - Tachinidae / Ordnung: Zweiflügler - Diptera Vergleich Tachina fera vs. Tachina magnicornis Vergleich Tachina fera vs. Tachina magnicornis Vergleich Tachina fera vs. Tachina magnicornis
NSG Weilbacher Kiesgruben

27. Oktober 2006
 

Vergleich Tachina fera
 und Tachina magnicornis

Vergleich Tachina fera
 und Tachina magnicornis

Vergleich Tachina fera vs. Tachina magnicornis Vergleich Tachina fera vs. Tachina magnicornis Vergleich Tachina fera vs. Tachina magnicornis Vergleich Tachina fera vs. Tachina magnicornis Vergleich Tachina fera vs. Tachina magnicornis

Vergleich Tachina fera
 und Tachina magnicornis

Vergleich Tachina fera
 und Tachina magnicornis

Vergleich Tachina fera
 und Tachina magnicornis

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 22. September 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt