Allgemeine Informationen zur Familie

Schwingfliegen (Sepsidae)

Klasse: Insekten
Ordnung: Diptera (Zweiflügler)
Unterordnung: Brachycera (Fliegen)
Familie: Sepsidae
 

Schwingfliegen sind meist klein (2-6mm), dunkel gefärbt, die Flügel bei einigen Arten (z.B. Gattung Sepsis) mit schwarzem Fleck, der Körperumriss häufig ameisenähnlich. In Deutschland kommen etwa 27 Arten vor (Welt: rund 250; Europa: rund 48). Diese kleinen Fliegen findet man häufig an schattigen Stellen in Wäldern, an Waldrändern oder Gebüschen. Dort laufen sie oft mit rhythmischem Flügelschlagen auf Blättern umher. Sepsiden ernähren sich von Honigtau, Nektar, Exkrementen, Jauche und ähnlichem. Die Larven meist in Exkrementen oder verrottenden Pflanzen.


© 2005 - 2017 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt

Stand: 21. Januar 2017