Allgemeine Informationen zur Familie

Schnepfenfliegen (Rhagionidae)

Klasse: Insekten
Ordnung: Diptera (Zweiflügler)
Unterordnung: Brachycera (Fliegen)
Überfamilie: Rhagionidae
Familie: Rhagionidae

Die Familie der Schnepfenfliegen ist in Deutschland mit etwa 40 Arten vertreten (Europa: 85, Welt ca. 500).
Die Fliegen werden ja nach Art 4-14mm groß, einige sind gelblich gefärbt, andere mit orangebraunem Hinterleib, wieder andere eher düster. Die Beine sind meist etwas länger, die Mundwerkzeuge insbesondere bei größeren Arten zu einem ±starren Rüssel umgeformt. Schnepfenfliegen sitzen meist mit charakteristischer Körperhaltung an Baumstämmen oder auf Blättern. Dabei ist der Vorderkörper und der Kopf leicht erhoben.

Die meisten Arten leben überwiegend räuberisch von kleinen Insekten, aber auch Honigtau, Pflanzensäfte und Nektar zählen zum Speiseplan. Bei Arten der Gattung Symphoromyia saugen vor allem die Weibchen auch Blut (auch beim Menschen).

Die Larven entwickeln sich im Boden oder in morschem Holz. Je nach Art leben die Larven der Rhagionidae räuberisch von Insekten und deren Larven, manche größere Arten greifen auch Regenwürmer und andere Bodenbewohner an.


© 2005 - 2017 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt

Stand: 22. September 2017