Allgemeine Informationen zur Familie

Scheu-/ Sumpffliegen (Heleomyzidae)

Klasse: Insekten
Ordnung: Diptera (Zweiflügler)
Unterordnung: Brachycera (Fliegen)
Familie: Heleomyzidae
 

Von den weltweit etwa 500 bekannten Arten kommen rund 62 auch in Deutschland vor. Die Fliegen sind in der Regel orangebraun gefärbt, wenige auch schwarz. Der Flügelrand ist charakteristisch beborstet und bedornt. Die Größen liegen je nach Art zwischen etwa 1,5-13mm.

Scheufliegen findet man in Wäldern, auf Wiesen und Weiden, teils auch in Gärten im Siedlungsbereich. Die Larven vieler Arten der Familie Heleomyzidae entwickeln sich in Exkrementen verschiedener Tiere, manche spezialisiert auf bestimmte Arten. Wenige auch in Aas. Bekannter sind vermutlich die sich in verschiedenen Pilzen entwickelnden Arten der Gattung Suillia. Darunter Arten, deren Larven sich in Trüffeln im Boden entwickeln. Die Weibchen kreisen oder laufen oft am Boden an Stellen umher, unter der sich Trüffel verbergen. Mancher versierte Trüffelsammler nutzt dieses Verhalten für eigene Zwecke.


© 2005 - 2017 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt

Stand: 21. Januar 2017