Allgemeine Informationen zur Familie

Sumpffliegen (Ephydridae)

Klasse: Insekten
Ordnung: Diptera (Zweiflügler)
Unterordnung: Brachycera (Fliegen)
Familie: Ephydridae
 

Die Sumpffliegen sind eine vergleichsweise artenreiche Familie sehr kleiner bis kleiner Fliegen (meist 2-4mm). Weltweit kommen etwa 1650, in Deutschland rund 115 Arten vor. Die Färbung ist meist unscheinbar grau, einige Arten mit hell gefleckten Flügeln.

Die Larven der Sumpffliegen sind oft Minierer in Pflanzen oder leben mehr oder weniger aquatisch. Arten der Gattung Trimerina sind als Schmarotzer in Gelegen von Spinnen bekannt. Ephydriden sind häufiger an feuchten Orten zu finden Gewässerränder, Feuchtwiesen, teils auch synanthrop wie Scatella fusca (Larven in unsauberen Aborten). Wieder andere zeigen eine hohe Toleranz in eigentlich lebensfeindlichen Biotopen. So sind manche Arten sehr salzt- und wärmetolerant und eine Art mit Larven in Petroleum (Psilopa petrolei).


© 2005 - 2018 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt

Stand: 23. Dezember 2017