Allgemeine Informationen zur Familie

Langbeinfliegen (Dolichopodidae)

Klasse: Insekten
Ordnung: Diptera (Zweiflügler)
Unterordnung: Brachycera (Fliegen)
Familie: Dolichopodidae
 

Die Langbeinfliegen sind eine vergleichsweise artenreiche Familie kleiner bis mittelgroßer (ca. 1,5-7,5mm) Fliegen. Weltweit kommen etwa 5000, in Deutschland rund 265 Arten vor. Die Färbung reicht von unscheinbar grau (z.B. Medetera) bis leuchtend metallisch grün (z.B. Poecilobothrus). Einige Arten warten zudem mit bunt schillernden Komplexaugen auf. Gemein sind allen Arten die verhältnismäßig langen Beine.

Die meisten Imagines dieser Familie leben räuberisch von kleinen Insekten und deren Larven, andere sind Blütenbesucher und lecken Honigtau von Blättern auf. Auch bei den Larven gibt es räuberisch lebende und sich phytophag ernährende Arten. Die Fliegen sitzen oder laufen oft an senkrechten Flächen (Baumstämme, Hauswände), andere sind an Wasser gebunden und jagen auf der Wasseroberfläche. Die Arten der Gattung Medetera sind wichtige Gegenspieler der Borkenkäfer.


© 2005 - 2017 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt

Stand: 22. September 2017