Allgemeine Informationen zur Familie

Halmfliegen (Chloropidae)

Klasse: Insekten
Ordnung: Diptera (Zweiflügler)
Unterordnung: Brachycera (Fliegen)
Familie: Halmfliegen
 

Die Familie der Halmfliegen sind in Deutschland mit etwa 200 Arten vertreten. Die Fliegen sind meist klein (2-4mm, wenige Arten bis 8mm) und insbesondere auf verschiedenen Wiesentypen und auf Getreidefeldern häufig. Die Imagines ernähren sich überwiegend von Honigtau, Nektar, Pflanzensäften oder auch von faulenden Früchten. Die Larven vieler Chloropiden entwickeln sich in verschiedenen Pflanzen, überwiegend in Gräsern (und Getreide). Manche Arten auch räuberisch (z.B. alle Thaumatomyia-Arten ernähren sich von Wurzelläusen), andere auch in Pilzen oder Gallen erzeugend (z.B. Lipara lucens, deren alte Gallen sind wichtige Wohnstätten verschiedener Grabwespenarten).

Im Herbst kommt es bei manchen Arten zu Massenvermehrungen, dann gelegentlich auch im Haus lästig.


© 2005 - 2017 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt

Stand: 22. September 2017