Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Myopa tessellatipennis / Frühe Buckel-Blasenkopffliege

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Dickkopffliegen / Blasenkopffliegen - Conopidae - Myopinae
Ordnung: Zweiflügler - Diptera / Fliegen - Brachycera
Größe:

etwa 7-10mm / etwa 7-10mm

Besondere Merkmale:

Kleinere Conopidae mit dunkelbraunem bis schwärzlichem Thorax und gefleckten Flügeln; Schildchen und Schulterbeulen rotbraun, Hinterleib rötlich; Gesicht vorgezogen, Stirn bräunlich; Fühler orangebraun; Palpen braun.

Wo zu finden:

Gebüsche, Wiesen, Gärten, u.a.

Wann zu finden:

Etwa von April bis Juni. 

mehr Fotos unten

Myopa tessellatipennis / Frühe Buckel-Blasenkopffliege / Dickkopffliegen / Blasenkopffliegen - Conopidae / Ordnung: Zweiflügler - Diptera / Fliegen - Brachycera

Fundort: / "Brache Erholung" / Hattersheim
Datum: 22. Mai 2008


Lebensweise:

Myopa tessellatipennis ist eher auf Blättern in der niederen Vegetation als auf Blüten zu finden. Die Weibchen sitzen dort auf der Lauer, immer auf der Suche nach einem potentiellen Wirt, dem sie ein Ei anheften kann. Als Wirte dienen insbesondere Hummeln und Wespen, aber offenbar auch Bienen. Hat ein Weibchen der Frühen Buckelblasenkopffliege einen Wirt ausgemacht, fliegt sie ihn an und heftet ein Ei an dessen Körper. Die Larve schlüpft kurz darauf und bohrt sich zwischen den Hinterleibssegmenten in dessen Körper. Der Wirt wird langsam von innen her aufgefressen, stirbt aber erst kurz vor der Verpuppungsreife der parasitoiden Larve.

Nahrung: Imago: Nektar, Honigtau   Larven: Parasitoide in Hummeln, Wespen und wohl auch Bienen

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

Anmerkungen:

Es gibt noch weitere, teils sehr ähnliche Myopa-Arten.

 
 

Myopa tessellatipennis / Frühe Buckel-Blasenkopffliege / Dickkopffliegen / Blasenkopffliegen - Conopidae / Ordnung: Zweiflügler - Diptera / Fliegen - Brachycera
/ "Brache Erholung" / Hattersheim

22. Mai 2008
 

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 22. September 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt