Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Hemipenthes maura / Trauerschweber

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Schweber - Bombyliidae
Diptera - Zweiflügler
/ Brachycera - Fliegen
Größe:

etwa 6-13mm / etwa 6-13mm

Besondere Merkmale:

Körper schwarz, schwarz beschuppt und behaart; Brust oberseits mit hellem Seitenstreifen; Hinterleib mit hellen Binden; Flügel ausgedehnt schwarz gezeichnet.

Wo zu finden:

Sandgebiete, Kiefernwälder, Kiesgruben.

Wann zu finden:

Etwa von April bis August. 

 

Hemipenthes maura / Trauerschweber / Schweber - Bombyliidae / Diptera - Zweiflügler / Brachycera - Fliegen 

Fundort: Schwanheimer Dünen
Datum: 22. Mai 2007 


Lebensweise:

Seine Larven sind Parasiten, genauer Hyperparasiten, denn sie ernähren sich nicht einfach von einem Wirt, sondern von anderen Parasiten. Die Maden dieses Schwebers fressen in Larven von Raupenfliegen und offenbar auch Schlupfwespen, die wiederum in Raupen verschiedener Eulenfaltern fressen.

Nahrung: Imago: Pollen und Nektar   Larven: Hyperparasiten in Tachinidenlarven und wohl auch in Schlupfwespenlarven

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

Anmerkungen:

Dieser Trauerschweber ist nicht so häufig anzutreffen wie sein Verwandter
Hemipenthes morio.

 
 
 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 25. Oktober 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt