Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Cercopis vulnerata / Gemeine Blutzikade

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Blutzikaden - Cercopidae / Unterordnung: Rundkopfzikaden - Cicadomorpha
Größe:

etwa 9-11mm / etwa 9-11mm

Besondere Merkmale:

Schwarz gefärbte Zikade mit leuchtend roter Flügelzeichnung, die hintere Binde ist breit und tief ausgebuchtet.
Vergleiche Cercopis sanguinolenta mit schmaler, fast gerader Binde.

Wo zu finden:

Feuchte, bzw. nicht zu trockene Wiesen, Staudensäume an Bächen und Waldwegen, gerne etwas im Halbschatten.

Wann zu finden:

Etwa von Mai bis August. 

mehr Fotos unten

 Cercopis vulnerata / Gemeine Blutzikade / Familie: Blutzikaden - Cercopidae / Unterordnung: Rundkopfzikaden - Cicadomorpha

Fundort: und / Gambach / Spessart
Datum: 23. Mai 2009


Lebensweise:

Diese bis zu 11mm große Zikade findet man meist und dann auch besonders im Mai zahlreich auf halbschattigen, oftmals feuchteren Wiesen, gerne an Bachläufen.

Bei der Paarung sitzen die Partner etwa in V-Form zueinander, wobei sich die Hinterleibsenden berühren. Die Begattung zieht sich in der Regel über einige Stunden hin.

Sowohl die Larven als auch die adulten Tiere (Imago) ernähren sich saugend von Pflanzensäften. Wobei die Larven in Schaumnestern im Boden leben und an den Wurzeln verschiedener krautiger Pflanzen und die erwachsenen Tiere an oberirdisch gelegenen Pflanzenteilen saugen.

Die auffallende Färbung ist eine Warnfarbe für Fressfeinde: Achtung, ich bin giftig. Dies schützt aber nicht vor den Angriffen von Spinnen, schon gar nicht, wenn man ihnen auf der Flucht vor mir direkt in die "Arme" springt: wie dies Foto zeigt.

Nahrung: Imago: Pflanzensäfte  Larven: Pflanzensäfte

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

Anmerkungen:

Die Gemeine Blutzikade wurde zum Insekt des Jahres 2009 gekürt.
Es gibt noch andere, ähnlich gefärbte Arten, bei denen aber die roten Flügelbinden anders geformt sind - zudem sind sie viel seltener (z.B. Cercopis sanguinolenta / Bindenblutzikade).

 
 

Cercopis vulnerata / Gemeine Blutzikade / Familie: Blutzikaden - Cercopidae / Unterordnung: Rundkopfzikaden - Cicadomorpha Cercopis vulnerata / Gemeine Blutzikade / Familie: Blutzikaden - Cercopidae / Unterordnung: Rundkopfzikaden - Cicadomorpha
Speierlingsallee / Hattersheim

28. April 2007
 

Paarung / Ludwigsburg-Pflugfelden

21. Mai 2010

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 22. September 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt