Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Icteranthidium cimbiciforme (Smith, 1854)
(nicht in D, A, CH)

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Blattschneiderbienenartige - Megachilidae - Megachilinae
Größe:

etwa 14-22mm / etwa 9-14mm

Besondere Merkmale:

Typisch gelb-schwarz gefärbte Wollbiene (Tribus Anthidini), aber sehr groß; Mandibeln der ♀ mit vier Zähnen; Tergit 7 der ♂ mit einer lang ausgezogenen Spitze.

Wo zu finden:

In Europa wohl nur in Griechenland, wenige Einzelfunde auf dem Balkan und wohl auch auf Sizilien. Die Art ist vor allem in Vorderasien verbreitet.

Wann zu finden:

Etwa von Mai bis Juli.

mehr Fotos unten

Icteranthidium cimbiciforme (Smith, 1854) / Blattschneiderbienenartige - Megachilidae - Megachilinae

Fundort: / Insel Andros / zwischen Batsi Süd und Ausgrabungsstätte ΥΨΗΛΟΥ / Griechenland
Datum: 16. Juni 2018


Lebensweise:

Icteranthidium cimbiciforme ist eine in der östlichen Paläarktis verbreitete Art, die in Europa ihre westlichste Verbreitungsgrenze erreicht. Hier kommt sie vor allem in Teilen Griechenlands vor. Auf der Insel Andros (Fundort) - Kykladen, Griechenland) ist die Art nur recht zerstreut verbreitet.

Die Art nistet überwiegend in Felsspalten. Als Pollenquellen dienen Pflanzen aus verschiedenen Familien, es scheint aber eine Vorliebe für Korbblütler (Asteraceae) zu geben. Die Männchen patrouillieren in ihrem vergleichsweise großen Revier sehr ausdauernd.

Nahrung: Imago: Nektar   Larven: Pollen und Nektar

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

Anmerkungen:

Det. H.-R. Schwennimger.

 
 

 

Icteranthidium cimbiciforme (Smith, 1854) / Blattschneiderbienenartige - Megachilidae - Megachilinae Icteranthidium cimbiciforme (Smith, 1854) / Blattschneiderbienenartige - Megachilidae - Megachilinae Icteranthidium cimbiciforme (Smith, 1854) / Blattschneiderbienenartige - Megachilidae - Megachilinae
/ Insel Andros / zwischen Batsi Süd und Ausgrabungsstätte ΥΨΗΛΟΥ / Griechenland

16. Juni 2ß18
 

/ Insel Andros / zwischen Batsi Süd und Ausgrabungsstätte ΥΨΗΛΟΥ / Griechenland

16. Juni 2ß18

/ Insel Andros / zwischen Batsi Süd und Ausgrabungsstätte ΥΨΗΛΟΥ / Griechenland

16. Juni 2ß18

Icteranthidium cimbiciforme (Smith, 1854) / Blattschneiderbienenartige - Megachilidae - Megachilinae Icteranthidium cimbiciforme (Smith, 1854) / Blattschneiderbienenartige - Megachilidae - Megachilinae Icteranthidium cimbiciforme (Smith, 1854) / Blattschneiderbienenartige - Megachilidae - Megachilinae
/ Insel Andros / zwischen Batsi Süd und Ausgrabungsstätte ΥΨΗΛΟΥ / Griechenland

16. Juni 2ß18

/ Insel Andros / zwischen Batsi Süd und Ausgrabungsstätte ΥΨΗΛΟΥ / Griechenland

16. Juni 2ß18

/ Insel Andros / zwischen Batsi Süd und Ausgrabungsstätte ΥΨΗΛΟΥ / Griechenland

16. Juni 2ß18
 

Icteranthidium cimbiciforme (Smith, 1854) / Blattschneiderbienenartige - Megachilidae - Megachilinae Fundort / Insel Andros / zwischen Batsi Süd und Ausgrabungsstätte ΥΨΗΛΟΥ / Griechenland  
/ Insel Andros / zwischen Batsi Süd und Ausgrabungsstätte ΥΨΗΛΟΥ / Griechenland

16. Juni 2ß18
 

Fundort / Insel Andros / zwischen Batsi Süd und Ausgrabungsstätte ΥΨΗΛΟΥ / Griechenland

16. Juni 2ß18

 

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 17. Mai 2019

© 2005 - 2019 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt