Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Lasioglossum (Evylaeus) albipes / Weißbeinige Schmalbiene §

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Schmal- / Furchenbienen - Halictidae
Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera
Größe:

etwa 6-9mm / etwa 7-10mm

Besondere Merkmale:

Im Feld und meist auch am Foto nicht bestimmbar; Fühlergeißel braun; Gesicht länglich; Labrum gelb.

Wo zu finden:

Waldränder, Gebüschsäume; aber auch Streuobstwiesen, Magerrasen.

Wann zu finden:

Etwa von Etwa von März (Weibchen) bis Oktober.

mehr Fotos unten

Lasioglossum (Evylaeus) albipes / Weißbeinige Schmalbiene / Schmal- / Furchenbienen - Halictidae / Wildbienen / Hautflügler - Hymenoptera

Fundort: / Straßenböschung / Blaubeuren
Datum: 20. Juli 2018


Lebensweise:

Lasioglossum albipes ist in Deutschland weit verbreitet aber nur mit zerstreuten Populationen. Wesentlich seltener als Lasioglossum calceatum, mit der die Art leicht verwechselt werden kann.

Die Weißbeinige Schmalbiene besiedelt verschiedene Biotoptypen, hat aber offenbar eine Präferenz für naheliegende Gehölzstrukturen. Die Nester werden an offenen oder zumindest nur schütter bewachsenen Bodenstellen gegraben. Möglicherweise keine eusoziale Lebensweise wie bei L. calceatum. Die Art ist polylektisch und nicht auf bestimmte Pflanzenarten für den Pollenproviant angewiesen.

Nahrung: Imago: Nektar   Larven: Pollen und Nektar

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Besonders geschützt nach BNatSchG

Anmerkungen:

Der deutsche Trivialname "Weißbeinige Schmalbiene" ist etwas irreführend. Er bezieht sich auf die weißlichgelb gefärbten Tarsen der Männchen dieser Art. Dieses Merkmal haben allerdings auch viele Männchen anderer Lasioglossum-Arten.

 
 

 

Lasioglossum (Evylaeus) albipes / Weißbeinige Schmalbiene / Schmal- / Furchenbienen - Halictidae / Wildbienen / Hautflügler - Hymenoptera Lasioglossum (Evylaeus) albipes / Weißbeinige Schmalbiene / Schmal- / Furchenbienen - Halictidae / Wildbienen / Hautflügler - Hymenoptera Lasioglossum (Evylaeus) albipes / Weißbeinige Schmalbiene / Schmal- / Furchenbienen - Halictidae / Wildbienen / Hautflügler - Hymenoptera
/ Straßenböschung / Blaubeuren

20. Juli 2018
 

/ Straßenböschung / Blaubeuren

20. Juli 2018

/ Straßenböschung / Blaubeuren

20. Juli 2018

Lasioglossum (Evylaeus) albipes / Weißbeinige Schmalbiene / Schmal- / Furchenbienen - Halictidae / Wildbienen / Hautflügler - Hymenoptera Lasioglossum (Evylaeus) albipes / Weißbeinige Schmalbiene / Schmal- / Furchenbienen - Halictidae / Wildbienen / Hautflügler - Hymenoptera  
/ Straßenböschung / Blaubeuren

20. Juli 2018

/ Straßenböschung / Blaubeuren

20. Juli 2018
 

 

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 30. Januar 2019

© 2005 - 2019 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt