Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Chlamydatus evanescens / Gestutzter Dolling

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Weichwanzen - Miridae
Größe:

etwa 1,6-2,8mm / etwa 1,6-2,8mm

Besondere Merkmale:

Sehr klein, schwarz, meist brachypter (kurzflügelig), hell behaart; Augen leuchtend rot; Schenkel verdickt, Knie rot.

Wo zu finden:

An Sedum-Arten; wärmeliebend; Kalkschotterflächen, Weinberge (Mauern), Sandflächen, teils auch im Siedlungsbereich.

Wann zu finden:

Zwei Generationen: Juni -Juli und August bis September.

mehr Fotos unten

Chlamydatus evanescens / Gestutzter Dolling / Weichwanzen - Miridae

Fundort: Weinberg / Freudental (Ldkr. Ludwigsburg)
Datum: 16. September 2014


Lebensweise:

Chlamydatus evanescens ist eine winzige Weichwanzenart aus dem Tribus Phylini. Brachyptere Exemplare werden nur 1,6-2,1mm groß. Die selten auftretenden makropteren Exemplare werden nur etwas größer, bis etwa 2,8mm. Der Gestutzte Dolling lebt monophag an Sedum-Arten. In der freien natur ist das überwiegend Sedum acre und Sedum album. Aber auch andere Sedum-Arten werden angenommen. So ist diese kleine Wanze auch manchmal im Siedlungsbereich auf heißen, begrünten Dächern zu finden. Pro Jahr werden zwei Generationen ausgebildet. Die erwachsenen Tiere der ersten Generation leben von etwa Juni bis Juli, die der zweiten von August bis September.

Die winzigen leuchtend roten Larven findet man vor allem ab Mai. Sie und die Imagines saugen an den Blüten, Blättern und teils auch Wurzeln der Wirtspflanzen. Die Imagines der zweiten Generation überwintern in der Bodenstreu unter den Wirtspflanzen und sind an milden Wintertagen aktiv.

Nahrung: Imago: Pflanzensäfte (Sedum spec.)  Larven: Pflanzensäfte (Sedum spec.)

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

Anmerkungen:

In geeigneten Biotopen (trocken-heiß) meist nicht selten an Sedum.

 
 

 

Chlamydatus evanescens / Gestutzter Dolling / Weichwanzen - Miridae Chlamydatus evanescens / Gestutzter Dolling / Weichwanzen - Miridae Chlamydatus evanescens / Gestutzter Dolling / Weichwanzen - Miridae
Weinberg / Freudental (Ldkr. Ludwigsburg)

16. September 2014

Weinberg / Freudental (Ldkr. Ludwigsburg)

16. September 2014

Weinberg / Freudental (Ldkr. Ludwigsburg)

16. September 2014
 

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 22. September 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt