Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Aradus depressus / Ohne deutschen Namen

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Rindenwanzen - Aradidae
Größe:

etwa 5-6,5mm / etwa 5-6,5mm

Besondere Merkmale:

Auf den Fotos sind nur Larven zu sehen; Imagines schwarzbraun, Fühler schwarz, Seitenrand des Hinterleibes braun, die etwas vorgezogenen Halsschildvorderecken weißlich.

Wo zu finden:

Laubwälder.

Wann zu finden:

Ganzjährig. 

mehr Fotos unten

Aradus depressus / Ohne deutschen Namen / Rindenwanzen - Aradidae

Fundort: Larven / Seewald / Korntal
Datum: 08. Mai 2012


Lebensweise:

Aradus depressus lebt unter der Rinde abgestorbener oder absterbender Laubgehölze die von Porlingen besiedelt sind. Die Art hat offenbar eine Vorliebe für Birken und Erlen, ist aber auch an anderen Laubbäumen zu finden. Larven und Imagines saugen an Pilzfäden. Sie ist wohl die häufigste Aradus-Art in Deutschland, dennoch habe ich bislang nur Larven gefunden.

Man kann ganzjährig Larven und Imagines antreffen.

Nahrung: Imago: an Holz zersetzenden Pilzen   Larven: an Holz zersetzenden Pilzen

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

Anmerkungen:

Keine.

 
 

 

Aradus depressus / Ohne deutschen Namen / Rindenwanzen - Aradidae Aradus depressus / Ohne deutschen Namen / Rindenwanzen - Aradidae
Larven / Seewald / Korntal

08. Mai 2012
 

Larven / Seewald / Korntal

08. Mai 2012

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 22. September 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt