Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht

Zurück Weiter
Pararge aegeria (ssp. tircis) / Waldbrettspiel
Zu den Portrait-Übersichten

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Tagfalter - Edelfalter - Nymphalidae - Augenfalter - Satyrinae
Spannweite:

etwa 33-45mm / etwa 33-45mm

Besondere Merkmale:

Flügeloberseiten: braun bis dunkelbraun mit beigefarbenen Flecken (beim Weibchen sind diese ausgedehnter vorhanden); In der Spitze der Vorderflügel ein, am Hinterrand der Hinterflügel 3-4 Augenflecken in hellen Feldern.
Flügelunterseiten: Hinterflügel heller bräunlich marmoriert mit als helle Punkte durchscheinenden Augenflecken von der Oberseite; Vorderflügel ähnlich der Oberseite.

Wo zu finden:

An sonnigen Stellen in (Laub-)Wäldern, in reinen Nadelwäldern seltener; Waldlichtungen, Waldwege, Waldränder.

Wann zu finden:

Etwa von Ende März bis Anfang Oktober. 

mehr Fotos unten

Pararge aegeria (ssp. tircis) / Waldbrettspiel / Tagfalter - Edelfalter - Nymphalidae - Augenfalter - Satyrinae 

Fundort: / NSG Glasklinge / Ostalb
Datum: 16. August 2008


Anmerkungen / Lebensweise:

Das Waldbrettspiel ist eine häufige Art unserer Wälder. An sonnigen, auch kleinsten Stellen im Wald (Lichtungen, Waldwege) trifft man es eigentlich unweigerlich an. Die Männchen besetzen dort bodennahe kleine Reviere, die sie gegen andere Schmetterlinge verteidigen. Da sie fast immer zu ihrem Ansitz zurückkehren, sind sie leicht zu beobachten und dankbare Fotomotive. Sie sind in der Regel auch nicht sehr scheu. Ich treffe regelmäßig Exemplare an, die man auf den Finger nehmen kann. Durch ihre Färbung sind sie aber oft nicht leicht zu finden, zumindest wenn sie auf dem Boden auf altem Laub sitzen. Da es in Wäldern oftmals kaum blühende Pflanzen als Nektarquellen gibt, ernähren sich die Falter meist von ausgetretenen Baumsäften oder faulendem Obst (oftmals gut im Spätsommer/Herbst in der kleinen, verwildernden Streuobstwiese bei mir in der Nähe zu beobachten). Die gelblichgrünen Raupen fressen an verschiedenen "Wald"-Gräsern. Flugzeit der Falter ist meist schon ab März bis in den Oktober hinein in zwei, manchmal auch drei Generationen.

Pararge aegeria gehört in die Familie der Edelfalter (Nymphalidae) und dort zur Unterfamilie der Augenfalter (Satyrinae). Die Edelfalter zeichnen sich dadurch aus, dass ihr vorderes Beinpaar zu kleinen "Putzpfötchen" umgewandelt ist. Sie sitzen also nur auf vier Beinen.

Raupenfutterpflanze: Verschiedene Süß-Gräser

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

 
 

Pararge aegeria (ssp. tircis) / Waldbrettspiel / Tagfalter - Edelfalter - Nymphalidae - Augenfalter - Satyrinae Pararge aegeria (ssp. tircis) / Waldbrettspiel / Tagfalter - Edelfalter - Nymphalidae - Augenfalter - Satyrinae Pararge aegeria (ssp. tircis) / Waldbrettspiel / Tagfalter - Edelfalter - Nymphalidae - Augenfalter - Satyrinae Pararge aegeria (ssp. tircis) / Waldbrettspiel / Tagfalter - Edelfalter - Nymphalidae - Augenfalter - Satyrinae
/ Weilbacher Kiesgruben

26. März 2007
 

? / Weilbacher Kiesgruben

18. April 2007

? / Wald bei Gambach / Karlstadt

11. Mai 2008

? / Wäldchen am Mainufer / Okriftel

19. Mai 2009

Pararge aegeria (ssp. tircis) / Waldbrettspiel / Tagfalter - Edelfalter - Nymphalidae - Augenfalter - Satyrinae Pararge aegeria (ssp. tircis) / Waldbrettspiel / Tagfalter - Edelfalter - Nymphalidae - Augenfalter - Satyrinae Pararge aegeria (ssp. tircis) / Waldbrettspiel / Tagfalter - Edelfalter - Nymphalidae - Augenfalter - Satyrinae Pararge aegeria (ssp. tircis) / Waldbrettspiel / Tagfalter - Edelfalter - Nymphalidae - Augenfalter - Satyrinae
/ NSG Glasklinge / Ostalb

09. Juni 2009

 

/ Wäldchen am Mainufer / Okriftel

17. April 2010

/ Wäldchen am Mainufer / Okriftel

17. April 2010

/ Wäldchen am Mainufer / Okriftel

17. April 2010

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 22. September 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt