Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht

Spinnen-Portraits von A-Z per zurück/weiter - in Familien sortiert:
Zurück Weiter

Steatoda bipunctata / Fettspinne

Zu den Portrait-Übersichten

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Kugelspinnen (Haubennetzspinnen) - Theridiidae /
Ordnung:
Webspinnen - Araneae
Größe (ohne Beine):
etwa 4-5mm / etwa 5-7mm

Besondere Merkmale:

Braune, fettig glänzende Spinne; Vorderkörper dunkelbraun; Hinterleib ±hell- bis dunkelbraun mit hellem Band am Vorderrand und häufig auch hellem Längsband auf der Oberseite; Beine braun. Ähnlich und an den gleichen Orten ist die seltenere Steatoda triangulosa.

Wo zu finden:

In Gebäuden, unter der Rinde von Bäumen, in Fels- und Mauerspalten.

Wann zu finden:

In Gebäuden ganzjährig anzutreffen.

Anmerkungen:

Diese Spinne verträgt dank einer wachsartigen Schicht (daher der Fettglanz) vor allem auf dem Hinterleib, die die Verdunstung von Körperflüssigkeiten hemmt, auch das extrem trockene Klima geheizter Räume.

mehr Fotos unten

Steatoda bipunctata / Fettspinne / Familie: Kugelspinnen (Haubennetzspinnen) - Theridiidae / Ordnung: Webspinnen - Araneae 

Fundort: / In meiner Küche / Hattersheim
Datum: 20. Januar 2010

Lebensweise:

Die Fettspinne hat ihren Namen von dem fettigen Glanz ihres Körpers. Meist findet man sie in Häusern oder anderen menschlichen Behausungen. Dort baut sie in Ecken, oft am Fenster, kleine Gespinstdächer von denen Stolperfäden mit Klebtropfen nach unten führen. Als Beute dienen ihr nicht nur Insekten sondern auch andere Spinnen die in ihr Netz stolpern. Selbst Hausspinnen scheinen dann offenbar nicht vor ihr sicher zu sein. Zumindest fand ich einmal die Reste einer solchen unterhalb des Schlupfwinkels einer Fettspinne, die ihr weitmaschiges Netz in einer Ecke meines Wohnzimmerfensters gesponnen hatte.
Das Männchen erzeugt bei der Balz leise Zirptöne (für den Menschen nicht/kaum hörbar). Diese sollen das Weibchen beschwichtigen und in Paarungsstimmung versetzen.

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

 
 

Steatoda bipunctata / Fettspinne / Familie: Kugelspinnen (Haubennetzspinnen) - Theridiidae / Ordnung: Webspinnen - Araneae
/ In meiner Küche / Hattersheim

20. Januar 2010
 

Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 15. April 2017

© 2005 - 2017 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt