Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück

Bethylidae / Unbestimmte Plattwespen

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Plattwespen - Bethylidae / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera
Größe:

etwa 0,9-8mm / etwa 0,9-8mm

Besondere Merkmale:

Meist ameisenähnlich, schwarz, teils mit bräunlichen Anteilen; Beine schwarz, braun oder rot; Kopf flach, lang, Mundwerkzeuge nach vorn gerichtet; Männchen fast immer geflügelt, Weibchen je nach Gattung meist nicht; Anzahl der Fühlerglieder bei ♂ und ♀ gleich. Am Foto sind die Tiere in der Regel nicht bestimmbar. In Deutschland etwa 30-36 Arten in sieben Gattungen - eine Revision steht aus.

Wo zu finden:

Verschiedene Lebensräume, auch in Wohnungen oder Getreidespeichern.

Wann zu finden:

Im Freiland von etwa April bis September, in Gebäuden ganzjährig.

 

Bethylidae spec. / Unbestimmte Plattwespen / Plattwespen - Bethylidae / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera

Fundort: Stuttgart-Elbelen
Datum: 22. Februar 2013


Lebensweise:

Die Bethyliden (Plattwespen) sind eine interessante Familie aculeater Hautflügler deren Lebensweise irgendwo zwischen solitär lebenden Wespen (Eumeninae und Crabronidae) anzusiedeln ist. Die heimischen Bethyliden schmarotzen an Käfer- und Schnetterlingslarven. Die Wirtslarven sind oft viel größer als die jagenden Weibchen. Sie werden mit mehreren Stichen und durch malaxieren betäubt, danach wird die Beute oft an einen sichereren Platz verbracht - was einer Art primitivem Nestbau ähnelt und die Familie von anderen parasitär lebenden Hautflüglern unterscheidet. Je nach Größe der Larve werden ein oder mehrere Eier an der Beute abgelegt. Die Bethylidenlarven fressen als Ektoparasiten die Wirtslarven von außen her auf. Bei manchen Arten gibt es sogar eine Art primitiver Brutpflege.

Einen guten Einblick in diese vergleichsweise unbeachtete Familie gibt es hier: http://www.faunistik.net/PONLINE/HYMENOPTERA/CHRYSIDOIDEA/BETHYLIDAE/bethylidae.html

Nahrung: Imago: Nektar, Körperflüssigkeiten erbeuteter Wirtslarven   Larven: ektoparasitär an Larven von Käfern oder Schmetterlingen

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

Anmerkungen:

Das Tier auf dem Foto oben hat sich wahrscheinlich an einer Käferlarve in Totholz entwickelt.

 
 

 

Bethylidae spec. / Unbestimmte Plattwespen / Plattwespen - Bethylidae / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera Bethylidae spec. / Unbestimmte Plattwespen / Plattwespen - Bethylidae / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera
Garten / Stuttgart-Elbelen

15. April 2017
 

Flügeldetail

15. April 2017

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 22. September 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt