Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Lochetica westoni / Ohne deutschen Namen
(det. M. Schwarz)

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Schlupfwespen - Ichneumonidae - Cryptinae
Größe:

etwa 4-6mm / etwa 4-6mm

Besondere Merkmale:

Schwarz mit roten Beinen; Bestimmung über Flügelgeäder und Skulptur des Hinterleibs und des Thorax sowie des Kopfes.

Wo zu finden:

Waldränder, Streuobstwiesen, Gärten und Parks mit Nisthilfen für Bienen in denen Grabwespen der Gattung Passaloecus nisten.

Wann zu finden:

Etwa von April bis September. 

mehr Fotos unten

Lochetica westoni / Ohne deutschen Namen / Schlupfwespen - Ichneumonidae - Cryptinae

Fundort: / Garten / Stuttgart-Elbelen
Datum: 02. April 2014


Lebensweise:

Dank Herrn M. Schwarz, der mir diese Schlupfwespenart bestimmen konnte, kann ich diese nicht seltene Art vorstellen. Lochetica westoni ist in Deutschland weit verbreitet und teilweise an Wildbienennisthilfen häufig. Allerdings hat es diese Ichneumonidae nicht auf die Nester von Wildbienen abgesehen. Vielmehr interessiert sie sich für die Nester der kleinen Grabwespenarten der Gattung Passaloecus. Diese kleinen, schwarzen Wespen nutzen in Nisthilfen häufig Bohrungen von 4-6mm Durchmesser für ihre Nester.
Ich konnte noch nicht beobachten, wie die Weibchen von Lochetica westoni ihr Ei in die Nistkammern der kleinen Grabwespen einbringt. Ob sie das Nest vor Fertigstellung belegt oder verschlossene Nester mit ihren Mandibeln ein wenig öffnet, um ihr Ei hineinzubringen. Der Legebohrer der Weibchen ist eigentlich zu kurz, um damit durch den Nestverschluss und der Leerkammer, die vor der ersten Brutkammer angelegt ist, zu kommen. Lochetica westoni ist immer nur in der vordersten Brutkammer zu finden.

Die Larve der Schlupfwespe frisst jedenfalls die Passaloecus-Larve ganz langsam und bei lebendigem Leibe auf.

Nahrung: Imago: Nektar, Honigtau  Larven: parasitoid bei Passaloecus-Larven

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

Anmerkungen:

Keine.

 
 

 

Lochetica westoni / Ohne deutschen Namen / Schlupfwespen - Ichneumonidae - Cryptinae Lochetica westoni / Ohne deutschen Namen / Schlupfwespen - Ichneumonidae - Cryptinae Lochetica westoni / Ohne deutschen Namen / Schlupfwespen - Ichneumonidae - Cryptinae
/ Garten / Stuttgart-Elbelen

02. April 2014
 

/ Garten / Stuttgart-Elbelen

02. April 2014

/ Garten / Stuttgart-Elbelen

02. April 2014

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 14. Oktober 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt