Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht

Zurück Weiter

Tortrix viridana / Eichenwickler

Zu den Portrait-Übersichten

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Nachtfalter - Wickler - Tortricidae - Tortricinae - Tortricini 
Spannweite:

etwa 17-24mm / etwa 17-24mm

Besondere Merkmale:

Vorderflügel grün mit weißem Saum; Hinterflügel grau. Das im frischen Zustand leuchtende Grün der Vorderflügel verblasst ziemlich schnell.

Wo zu finden:

Eichenreiche Wälder, Parks.

Wann zu finden:

Etwa von Juni bis August.

 

Tortrix viridana / Eichenwickler / Nachtfalter - Wickler - Tortricidae - Tortricinae - Tortricini

Fundort: Beurener Heide / Schwäbische Alb
Datum: 05. Juni 2018


Anmerkungen / Lebensweise:

Der Eichenwickler ist in Deutschland weit verbreitet und besiedelt eichenreiche Biotope. Dort ist die hübsche grüne Art nicht selten. Sie neigte früher zu Massenvermehrungen und gilt bei Forstleuten als Schädling. Dabei schädigen die Falter, bzw. ihre Raupen nicht den Wald, sondern den finanziellen Ertrag.

Die Weibchen von Tortrix viridana legen ihre Eier im Sommer an Zweige von Eichen, gerne im oberen Kronenbereich. Die Raupen schlüpfen aber erst im April / Mai des folgenden Jahres. Sie fressen zunächst an den Knospen, später in Blattwickeln.

Raupenfutterpflanze: Vor allem Eiche (Quercus), selten andere Laubgehölze

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

 
 

 
 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 07. Oktober 2018

© 2005 - 2018 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt