Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht

Zurück Weiter

Pterophorus pentadactyla / Winden-Federmotte

Zu den Portrait-Übersichten

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Nachtfalter - Federmotten - Pterophoridae
Spannweite:

etwa 25-35mm / etwa 25-35mm

Besondere Merkmale:

Flügel federartig, weiß; Hinterbeine vergleichsweise lang; größte art der Familie in Deutschland.

Wo zu finden:

Wiesenreiche Gebiete.

Wann zu finden:

Je nach Witterung und Region ein bis zwei Generationen von etwa Juni bis Anfang Oktober.

 

Pterophorus pentadactyla / Winden-Federmotte / Nachtfalter - Federmotten - Pterophoridae

Fundort: NSG Hammelrain / Markgröningen
Datum: 24. August 2017


Anmerkungen / Lebensweise:

Pterophorus pentadactyla ist eine weit verbreitete Federmotenart. Sie besiedelt gebüschreiches Offenland mit Beständen von Windengewächsen (Convolvulaceae) - der Hauptnahrungspflanzen der Raupen.

Die Art trägt teilweise den deutschen Trivialnamen "Schlehen-Federgeistchen". Da dieser Name irreführend ist (Schlehe zählt nicht zu den Raupenfutterpflanzen und "Federgeistchen" sind eine andere Familie) habe ich sie nun Winden-Federmotte genannt.

Raupenfutterpflanze: Überwiegend an Windengewächsen (Convolvulaceae)

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

 
 

 
 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 08. Oktober 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt