Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Weiter
Calopteryx splendens / Gebänderte Prachtlibelle §
Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Prachtlibellen - Calopterygidae / Unterordnung: Kleinlibellen - Zygoptera
Größe:

etwa 40-45mm / etwa 40-45mm
Spannweite: bis 70mm

Besondere Merkmale:

Männchen: Körper leuchtend metallisch blau/blaugrün; Flügel mit breiter, blauschwarzer Binde.
Weibchen: Körper metallisch grün, Flügel komplett grünlich.

Wo zu finden:

Meist in der Nähe langsam fließender Flüsse, Bäche, Gräben.

Wann zu finden:

Etwa von Mai bis September. 

mehr Fotos unten

Calopteryx splendens / Gebänderte Prachtlibelle (Männchen) / Prachtlibellen - Calopterygidae 

Fundort: / Mainwiesen / Okriftel
Datum: 22. Mai 2007


Lebensweise:

Diese wunderschön gefärbte Prachtlibelle findet man meist von Mai bis September an ruhigen Fließgewässern (Bäche, Flüsse, Entwässerungsgräben, usw. - die Fließgeschwindigkeit darf nur nicht zu hoch sein). Ich finde sie regelmäßig am Mainufer und sogar am Schwarzbach.
Die Männchen besetzen kleine Reviere, die sie gegen Artgenossen verteidigen. Die Eiablage erfolgt in Wasserpflanzen, wobei das Weibchen manchmal ganz abtaucht um seine Legeröhre in in die Pflanzen zu bohren. Währenddessen bewacht das Männchen seine Partnerin und vertreibt eventuelle Konkurrenten erbittert. Zur Dauer der Larvenentwicklung gibt es scheinbar widersprüchliche Angaben. Am wahrscheinlichsten ist eine Zeit von rund ein bis zwei Jahren.

Nahrung: Imago: Fluginsekten   Larven: Mückenlarven, Flohkrebse, Wasserinsekten

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Steht, wie alle heimischen Libellenarten unter Artenschutz (BArtSchV).

Anmerkungen:

Ähnlich ist die seltenere Blauflügel Prachtlibelle (èCalopteryx virgo), bei dieser sind bei den Männchen die Flügel komplett blauschwarz und die Weibchen bräunlich-kupfrig gefärbt.

 
 

Calopteryx splendens / Gebänderte Prachtlibelle (Männchen) / Prachtlibellen - Calopterygidae Calopteryx splendens / Gebänderte Prachtlibelle (Männchen) / Prachtlibellen - Calopterygidae Calopteryx splendens / Gebänderte Prachtlibelle (Männchen) / Prachtlibellen - Calopterygidae
/ NSG Bulau / Erlensee

13. Juni 2009
 

/ Mainwiesen / Okriftel

19. Mai 2009

/ "Siedlung" Hattersheim

27. Mai 2008

Calopteryx splendens / Gebänderte Prachtlibelle (Weibchen) / Prachtlibellen - Calopterygidae Calopteryx splendens / Gebänderte Prachtlibelle (Weibchen) / Prachtlibellen - Calopterygidae Calopteryx splendens / Gebänderte Prachtlibelle (Männchen) / Prachtlibellen - Calopterygidae
/ Mainufer / Okriftel

03. Mai 2007
 

/ Mainufer / Okriftel

03. Mai 2007

/ Ludwigsburg-Pflugfelden

07. Juni 2011

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 22. September 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt