Startseite Naturspaziergang / Kakteenblüten / Pflanzenliste Kakteen-Sukkulenten

Notocactus magnificus

Notocactus magnificus ist eine sehr aparte Erscheinung. Der kugelige, später halbsäulige Körper mit großen Rippen ist blau bereift. Auf den Rippenkanten stehen goldgelbe, feine Dornen, bei älteren Exemplaren sind sie weißwollig eingebettet. Die leuchtend gelben Blüten erscheinen in Scheitelnähe.

Das Substrat mineralisch-sandig mit Humusanteil, es sollte während der Wachstumsphase von etwa Mai bis September nie völlig austrocknen. Ein vollsonniger Standort sorgt für die schöne blaue Bereifung. Ein Aufenthalt im Freien ist in der warmen Jahreszeit von Vorteil. Er sorgt für robustes Wachstum. Die Art ist etwas anfällig für Wollläuse, also öfter kontrollieren. Der Winterstand sollte hell und kühl (etwa 10°C-14°C) und trocken sein. Zu warm überwintert ist die Art blühunwillig. Im Frühjahr an den ersten warmen Tagen regt nebeln das Wachstum an. Mit Dünger etwas sparsam sein, die Pflanzen verlieren sonst schnell ihr kompaktes Äußeres.

 

 


© 2005 - 2017 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt

Stand: 21. Januar 2017