Startseite Naturspaziergang / Kakteenblüten / Pflanzenliste Kakteen-Sukkulenten

Echinocereus viridiflorus
 

Fenster schließen

Echinocereus viridiflorus ist ein leicht zu kultivierender, winterharter und vergleichsweise klein bleibender Kaktus. Das Substrat am besten mineralisch mit nur sehr geringem oder keinem Humusanteil. Die Pflanzen bleiben - vor Regen geschützt! - das ganz Jahr an einem vollsonnigen Platz im Freien. Ab etwa April wird an warmen Tagen mit warmen Wasser etwas genebelt, das Substrat sollte dabei nicht allzu feucht werden. Meist entwickeln sich dann bald darauf die ersten Knospen. Ab etwa Mai kann man dann den ersten richtigen Schluck Wasser geben. Sobald die Knospen gut entwickelt sind, das Substrat über die gesamte Wachstumsperiode gleichmäßig feucht halten und regelmäßig Düngen. Ab Ende August muss dann schon die Ruhephase eingeleitet werden indem die Wassergaben reduziert und bis Ende September eingestellt werden. Die Pflanzen müssen bis zum ersten Frost schrumpfen. Bei mir hielten sie bislang Temperaturen bis -22°C aus. Wichtig ist, dass sie völlig trocken, regen- und etwas windgeschützt, aber sonnig stehen.

 
 


© 2005 - 2017 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt

Stand: 22. September 2017