Startseite Naturspaziergang / Kakteenblüten / Pflanzenliste Kakteen-Sukkulenten

Echinocereus reichenbachii
 

Fenster schließen

Echinocereus reichenbachii mit seinen wunderschönen und großen Blüten ist eine Zier für jede Kakteensammlung. Es gibt sowohl winterharte als auch nicht winterharte Auslesen. Ich habe eine winterharte Auslese die Temperaturen bis etwa -20°C vertragen soll.

Das Substrat muss gut durchlässig sein. Ich verwende eine Mischung aus Lehm und mineralischem Substrat. Als Standort kommt nur ein vollsonniger, regengeschützter Platz in Frage - am besten im Freien. Nach der Winterruhe sollten die Pflanzen bei einer absehbaren Schönwetterperiode schon ab Ende März / Anfang April gegossen werden damit sich die über den Winter geschrumpften Pflanzenkörper wieder vollsaugen können. Ab Mai kommen dann die ersten Düngergaben, bei sonnigem, warmen Wetter das Substrat gleichmäßig feucht halten - nur bei anhaltendem schlechtem Wetter nicht gießen. Ab etwa Ende August die Wassergaben reduzieren und bis Mitte September dann völlig einstellen. Die Pflanzen müssen schrumpfen. Winterharte Sorten bleiben am besten völlig regengeschützt im Freien (Frosthärte der Pflanzen beachten), nicht winterharte müssen an einen sehr kühlen (4-8°C) Ort gestellt werden.

Die Anschaffung dieses schönen Kaktus lohnt nur, wenn man geeignete Standorte für Sommer und Winter gewährleisten kann. Zu wenig Sonne oder ein zu warmer Winterstand führen zu unschönen Pflanzen die nicht blühen.

 
 


© 2005 - 2017 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt

Stand: 21. Januar 2017