Startseite Naturspaziergang / Kakteenblüten / Pflanzenliste Kakteen-Sukkulenten

Crassula "Buddhas Temple"

Fenster schließen

Crassula "Buddhas Temple" ist eine interessante Hybride aus Crassula pyramidalis und Crassula falcata. Die Pflanzen sind in der Pflege etwas anspruchsvoll. Das Substrat eher mineralisch, torffrei, der Standort so sonnig wie möglich.

Die Art benötigt für ihr kompaktes Wachstum einen vollsonnigen und luftigen Standort. Am besten, sofern es die Witterung zulässt, schon ab April ins Freie (regengeschützt!) bringen. Bei warmen Temperaturen leicht angießen. Ab Mai beginnt die Hauptwachstumsphase. Dann regelmäßig aber sparsam gießen - nicht in die Rosetten, es kommt dort leicht zu Fäulnis). Mit Dünger zurückhaltend sein, nur etwa alle vier Wochen bis September kleine Gaben. Bei voller Sonneneinstrahlung verfärben sich die Pflanzen meist etwas rötlich, dass ist nicht schlimm, sondern natürliches Aussehen. Ab Oktober wird das Gießen reduziert, ab Mitte November die Pflanzen völlig trocken halten - sofern eine kühle Überwinterung möglich ist. Winterstand bei etwa 10-14°C, so hell wie möglich. Bei wärmerer Überwinterung muss ab und zu ein Schluck Wasser gegeben werden. Allerdings verlieren derart überwinterte Pflanzen nicht selten ihre kompakte Form.

 

 


© 2005 - 2017 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt

Stand: 21. Januar 2017