Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Ceutorhynchus pallidactylus / Gefleckter Kohltriebrüssler
(syn.
Ceutorhynchus quadridens)

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Rüsselkäfer - Curculionidae - Ceutorhynchinae
Größe:

etwa 2,3-3mm / etwa 2,5-3,4mm

Besondere Merkmale:

Kleiner brauner, stark beschuppter Rüsselkäfer mit ±ausgeprägtem hellen Fleck auf den Flügeldecken nahe am Halsschild. Fühlerspitzen hell.

Wo zu finden:

Auf Feldern und Wiesen.

Wann zu finden:

Etwa von März bis August. 

Mehr Fotos unten

Ceutorhynchus pallidactylus / Gefleckter Kohltriebrüssler / Familie: Rüsselkäfer - Curculionidae - Ceutorhynchinae 

Fundort: Wegböschung / Stuttgart
Datum: 01. Mai 2013


Lebensweise:

Die überwinternden Käfer kommen je nach Witterung im März/April aus ihren Winterquartieren im Boden. Die Weibchen legen nach einer kurzen Fressphase ihre Eier in kleinen Paketen an die Unterseite der Blätter der Futterpflanzen. Diese gehören ausnahmslos zur Familie Brassicaceae. Ceutorhynchus pallidactylus profitiert vom zunehmenden Anbau von Raps. In solchen Kulturen, wie auch in denen von Senf, ist er oft sehr häufig anzutreffen. Die Larven fressen sich schnell in den Blattrippen zum Stängel vor und sind nach etwa acht Wochen reif zur Verpuppung. Dazu bohren sie sich nach außen und lassen sich zu Boden fallen, wo sie sich schließlich einige Zentimeter tief ins Erdreich graben und schließlich verpuppen. Schon im Juli schlüpft dann die neue Generation die bis etwa August an Futterpflanzen frisst und ab etwa August im Erdreich überwintert.

Nahrung: Imago: Blätter von Kreuzblütengewächsen (z.B. Raps, Senf, Kohl)  Larven: Minieren in Blättern und Stängeln von Kreuzblütengewächsen (z.B. Raps, Senf, Kohl)

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

Anmerkungen:

Obwohl der Gefleckte Kohltriebrüssler in Raps- oder Senfkulturen oft sehr häufig vorkommt, richtet er selbst kaum Schäden an. Vielmehr sind es die durch die Einstichstellen gelangenden Bakterien und Viren, die den Pflanzen zusetzen können.

 
 
 
 
Ceutorhynchus pallidactylus / Gefleckter Kohltriebrüssler / Familie: Rüsselkäfer - Curculionidae - Ceutorhynchinae Ceutorhynchus pallidactylus / Gefleckter Kohltriebrüssler / Familie: Rüsselkäfer - Curculionidae - Ceutorhynchinae Ceutorhynchus pallidactylus / Gefleckter Kohltriebrüssler / Familie: Rüsselkäfer - Curculionidae - Ceutorhynchinae
Wegböschung / Stuttgart

01. Mai 2013
 

Wegböschung / Stuttgart

01. Mai 2013

Wegböschung / Stuttgart

01. Mai 2013

Ceutorhynchus pallidactylus / Gefleckter Kohltriebrüssler / Familie: Rüsselkäfer - Curculionidae - Ceutorhynchinae Ceutorhynchus pallidactylus / Gefleckter Kohltriebrüssler / Familie: Rüsselkäfer - Curculionidae - Ceutorhynchinae  
Wegböschung / Stuttgart

01. Mai 2013

Am alten Industriestammgleis / Hattersheim-Okriftel

24. März 2010
 

 

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 15. April 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt