Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Henosepilachna argus / Zaunrüben-Marienkäfer

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Marienkäfer - Coccinellidae - Epilachninae
Größe:

etwa 6-8mm / etwa 6-8mm

Besondere Merkmale:

Orange bis orangeroter Marienkäfer mit je 6 schwarzen Punkten auf den Flügeldecken (die Flecke am Schildchen sind häufig sehr dicht stehend und wirken dann als 1 Fleck).

Wo zu finden:

Oligophag auf Kürbisgewächsen (Cucurbitales), in Deutschland vor allem auf Zaunrübe (Bryonia).

Wann zu finden:

Etwa von Mai bis September. 

mehr Fotos unten

Henosepilachna argus / Zaunrüben-Marienkäfer / Marienkäfer - Coccinellidae - Epilachninae

Fundort: Garten / Weilimdorf
Datum: 03. Mai 2016


Lebensweise:

Henosepilachna argus ist in Deutschland vor allem in den südlichen und mittleren Landesteilen verbreitet. Nach Norden zu seltener oder ganz fehlend.

Wie der deutsche Trivialname "Zaunrüben-Marienkäfer" schon impliziert, lebt dieser Marienkäfer, zumindest in Deutschland, fast ausschließlich auf Zaunrübe (Bryonia). In Deutschland vor allem auf der häufigeren "Rotfrüchtigen Zaunrübe" (Bryonia dioica). Ansonsten die verschiedensten anderen Kürbisgewächse (Cucurbitales). Anders als die überwiegende Mehrheit der Marienkäfer, ist Henosepilachna argus ein "Vegetarier". Er ernährt sich von den Blättern der Pflanzen. Die Weibchen heften ihre gelben Eier an die Unterseite der Blätter, die Larven schlüpfen nach etwa zwei Wochen und schaben die obersten Schichten der Blätter ab. Die Imagines der neuen Generation überwintern und erscheinen im darauffolgenden Frühjahr.

Nahrung: Imago: Blätter von Kürbisgewächsen (Cucurbitales), in Deutschland vor allem auf Zaunrübe (Bryonia)   Larven: Blätter von Kürbisgewächsen (Cucurbitales), in Deutschland vor allem auf Zaunrübe (Bryonia)

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

Anmerkungen:

In Deutschland ist die Gattung Henosepilachna nur durch H. argus vertreten.

 
 

 

Henosepilachna argus / Zaunrüben-Marienkäfer / Marienkäfer - Coccinellidae - Epilachninae Henosepilachna argus / Zaunrüben-Marienkäfer / Marienkäfer - Coccinellidae - Epilachninae
Garten / Weilimdorf

03. Mai 2016
 

Garten / Weilimdorf

03. Mai 2016

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 03. Dezember 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt