Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Oxybelus argentatus / Große Fliegenspießwespe

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Grabwespen - Crabronidae - Crabroninae
Größe:

etwa 7-9mm / etwa 8-10mm

Besondere Merkmale:

Hinterschildchen einschließlich der der seitlichen Fortsätze gelb, der mittlere, lang ausgezogene Dorn schwarz; Beine rötlichbraun.

Wo zu finden:

Nur auf lockersandigen, vegetationsarmen Flächen wie (Binnen-)Dünen oder Sandgruben.

Wann zu finden:

Etwa von Juni bis September. 

mehr Fotos unten

Oxybelus argentatus / Große Fliegenspießwespe / Familie: Grabwespen - Crabronidae - Crabroninae

Fundort: / Neuwegschneise / Mönchbruch
Datum: 27. Juli 2008


Lebensweise:

Diese Grabwespe legt ihre Nester in lockersandigen Flächen an, meist unter Pflanzen (so meine Beobachtung). Für ihre Nachkommen macht sie Jagd auf Stilettfliegen. Die Besonderheit der Fliegenspießwespen ist der Umstand, dass sie nach dem Abstechen der Beute ihren Stachel nicht wieder aus dem Opfer herausziehen, sondern die Fliegen daran hängend zum Nest schaffen. Die geschieht bemerkenswerter Weise im Flug, obwohl die erbeuteten Fliegen meist größer und schwerer als ihre Jägerin sind. Dieser Umstand zwingt die Wespe aber oftmals zu Pausen beim Transport. Ich konnte bei meiner ersten Begegnung mit dieser Art zum Beispiel beobachten (siehe Fotos unten), dass sie schon nach nur knapp einem Meter Flug flach über dem Boden immer wieder geradezu abstürzte, dann ein kleines Stück zu Fuß weitereilte und dann wieder abhob. So ging das über etwa 15m bis sie das Nest erreichte. Leider hielt sie trotz der Last nie wirklich still, so dass mir noch keine wirklich guten Aufnahmen gelangen.

Nahrung: Imago: Pollen und Nektar   Larven: Fliegen, in der Regel nur Stilettfliegen

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

Anmerkungen:

Die Zuordnung einer gefundenen Grabwespe zur Gattung Oxybelus ist relativ einfach. Am einfachsten natürlich, wenn man ein Weibchen mit am Hinterleib hängender Fliege entdeckt, diese Verhaltensweise gibt es nur bei den Fliegenspießwespen. Ansonsten ist das Hinterschildchen mit den drei nach hinten gerichteten Dornen ein sicheres Kennzeichen - Form und Farbe dieses Schildchens sind artspezifisch.

 
 

Kleines Artenportrait mit Text und Fotos von Oxybelus argentatus / Große Fliegenspießwespe / Familie: Grabwespen - Crabronidae - Crabroninae Kleines Artenportrait mit Text und Fotos von Oxybelus argentatus / Große Fliegenspießwespe / Familie: Grabwespen - Crabronidae - Crabroninae Kleines Artenportrait mit Text und Fotos von Oxybelus argentatus / Große Fliegenspießwespe / Familie: Grabwespen - Crabronidae - Crabroninae
/ Neuwegschneise / Mönchbruch

27. Juli 2008
 

/ Neuwegschneise / Mönchbruch

27. Juli 2008

/ Neuwegschneise / Mönchbruch

27. Juli 2008

Kleines Artenportrait mit Text und Fotos von Oxybelus argentatus / Große Fliegenspießwespe / Familie: Grabwespen - Crabronidae - Crabroninae Kleines Artenportrait mit Text und Fotos von Oxybelus argentatus / Große Fliegenspießwespe / Familie: Grabwespen - Crabronidae - Crabroninae Kleines Artenportrait mit Text und Fotos von Oxybelus argentatus / Große Fliegenspießwespe / Familie: Grabwespen - Crabronidae - Crabroninae
/ Neuwegschneise / Mönchbruch

01. August 2009
 

/ Neuwegschneise / Mönchbruch

01. August 2009

/ Neuwegschneise / Mönchbruch

01. August 2009

Kleines Artenportrait mit Text und Fotos von Oxybelus argentatus / Große Fliegenspießwespe / Familie: Grabwespen - Crabronidae - Crabroninae    
/ Neuwegschneise / Mönchbruch

01. August 2009
 

   

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 30. Januar 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt