Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Weiter

Ammophila campestris / Feldsandwespe

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Grabwespen - Sphecidae - Sphecinae
Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera
Größe:

etwa 10-14mm / etwa 11-17mm

Besondere Merkmale:

Hinterleibsstiel ohne, höchstens mit vereinzelten Haaren; Kopf hellgrau behaart; Ader Cu2 gestielt. Von anderen Arten abweichende Lebensweise.

Wo zu finden:

Offene, sandige Gebiete, z.B. Sandheiden, Binnendünen, Sand- und Kiesgruben.

Wann zu finden:

Etwa von Mitte Mai bis August. 

mehr Fotos unten

Ammophila campestris / Feldsandwespe / Sphecidae - Grabwespen

Fundort: / Neuwegschneise / Mönchbruch
Datum: 09. August 2008


Lebensweise:

Anders als die anderen Arten der Gattung Ammophila, trägt die kleinste unter ihnen keine Falterraupen sondern Blattwespenlarven in ihr Nest ein. Die Beute wird meist im Flug transportiert, wohingegen die häufigere A. sabulosa ihre Opfer zu Fuß zum Nest bringt.

Nahrung: Imago: Pollen und Nektar   Larven: Blattwespenlarven

Gefährdung und Schutz: Wurde in die Vorwarnliste der gefährdeten Arten aufgenommen / Nicht unter Schutz gestellt

Anmerkungen:

Meist kleiner als ihre Gattungsgenossinnen.

 
 

/ Neuwegschneise / Mönchbruch

09. August 2008
 

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 17. November 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt