Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Ectobius vittiventris / Bernstein-Waldschabe

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: EctobiidaeEctobiidae - Waldschaben / Ordnung: Blattodea - Schaben
Größe:

etwa 12-14,6mm / etwa 9-12mm

Besondere Merkmale:

Halsschild bernsteinfarben, an den Seiten transparent, Kopf rötlichbraun ohne weißen Scheitel, Körper oberseits ockerfarben, Körperunterseite schwärzlich, Flügeldecken glasig; Flügel lang, überragen in beiden Geschlechtern das Abdomen. Oothek 3-5mm lang, leicht gekrümmt, die Trennwände der Eikammern als feine Querlinien erkennbar,

Wo zu finden:

Gebüsche, Waldränder, Gärten.

Wann zu finden:

Ganzjährig.

mehr Fotos unten

Ectobius vittiventris / Bernstein-Waldschabe (Weibchen mit Oothek) / Ectobiidae -  Ectobiidae - Waldschaben / Ordnung: Blattodea - Schaben

Fundort: / Garten / Stuttgart-Elbelen
Datum: 18. November 2013


Lebensweise:

Die ursprünglich nur südlich der Alpen verbreitete Ectobius vittiventris wird seit etwa 1999 in zunehmender Zahl auch in Süddeutschland (Baden-Württemberg) gefunden. Sie besiedelt überwiegend Gärten, Parks und Heckensäume. Tagsüber hält sie sich meist im Laub, unter Steinen und Falllaub oder auch unter Blumentöpfen verborgen. Erst in der Dämmerung und nachts wird die Art aktiv. Sie ernährt sich von verrottendem Pflanzenmaterial.

Die Bernstein-Waldschabe verirrt sich insbesondere ab Juli bis in den Herbst hinein in Häuser und Wohnungen und sorgt oft für panikartige Reaktionen (viele Meldungen aus dem Raum Stuttgart), da sie bei flüchtiger Betrachtung dem Hygieneschädling Blattella germanica (Deutsche Schabe) ähnelt. Blattella germanica besitzt allerdings auf dem Halsschild in der Regel zwei dunkle Längsstriche und ist nicht flugfähig. Ectobius vittiventris kann in geschlossenen Räumen kaum länger als eine Woche überleben und ist völlig harmlos.

Nahrung: Imago: Verrottendes Pflanzenmaterial   Larven: Verrottendes Pflanzenmaterial

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

Anmerkungen:

Keine.

 
 

 

Ectobius vittiventris / Bernstein-Waldschabe / Ectobiidae -  Ectobiidae - Waldschaben / Ordnung: Blattodea - Schaben Ectobius vittiventris / Bernstein-Waldschabe / Ectobiidae -  Ectobiidae - Waldschaben / Ordnung: Blattodea - Schaben Ectobius vittiventris / Bernstein-Waldschabe (Weibchen mit Oothek) / Ectobiidae -  Ectobiidae - Waldschaben / Ordnung: Blattodea - Schaben
/ Straßenböschung / Ludwigsburg

06. Juli 2011

/ Straßenböschung / Ludwigsburg

06. Juli 2011
 

/ Garten / Stuttgart-Elbelen

18. November 2013

Ectobius vittiventris / Bernstein-Waldschabe (Weibchen mit Oothek) / Ectobiidae -  Ectobiidae - Waldschaben / Ordnung: Blattodea - Schaben Ectobius vittiventris / Bernstein-Waldschabe (Weibchen mit Oothek) / Ectobiidae -  Ectobiidae - Waldschaben / Ordnung: Blattodea - Schaben  
(mit Oothek) / Garten / Stuttgart-Elbelen

18. November 2013

 

Oothek  

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 30. Januar 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt